Fürstin Charlène: Rucksäcke verraten viel über Jacques und Gabriella

Wie schön! Fürstin Charlène von Monaco lässt uns in diesen Tagen einmal durchs private Schlüsselloch schauen - und nimmt uns mit in die Vorschule ihrer süßen Zwillinge. 

Fürstin Charlène, Prinz Jacques, Prinzessin Gabriella, Fürst Albert

Der Sommer ist vorbei und auch für kleine Prinzen und Prinzessinnen bedeutet das: der Ernst des Lebens geht wieder los! Das gilt auch für Jacques und Gabriella von Monaco, vier, die mit Sack und Pack zurück in die Vorschule müssen. Doch von einem Pflichttermin scheint bei den aufgeweckten Minis keine Rede zu sein, wenn es wieder zurück in den Alltag geht. Fürstin Charlène, 41, verrät mit einem eindrucksvollen Posting auf ihrem Instagram-Kanal, dass die Welt ihrer Kinder ganz schön bunt und fröhlich zu sein scheint. 

View this post on Instagram

⛔️busy in school

A post shared by HSH Princess Charlene (@hshprincesscharlene) on

Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella treffen eine interessante Wahl

Zu sehen sind die beiden Rucksäcke der Zwillinge. Jacques hat sich für ein froschgrünes Design entschieden mit einem lachenden Smiley und einem kontaktfreudigen "Salut". Der kleine Prinz scheint keine Scheu vor neuen Bekanntschaften zu haben, verrät seine Wahl. Seine Schwester Gabriella liebt offenbar das mädchen-typische Rosa genauso wie das von Jungs geliebte Blau. Die hübsche Prinzessin ist also anscheinend niemand, der sich gerne auf eine Rolle festlegen lässt. Gut so!

Die Taschen sind an den typischen Vorschul-Garderoben-Haken befestigt. Darüber: Schildchen mit den Namen der beiden royalen Vorschulkinder in Druck- und Schreibschrift. Ob die beiden bereits selbst ihre Namen schreiben können?

Fürst Albert + Fürstin Charlène

Der Fürst und die schöne Schwimmerin

Beim 20-jährigen Jubiläum von "SpongeBob Schwammkopf" posieren Prinz Jaques und Prinzessin Gabriella gemeinsam mit Papa Albert auf dem Red Carpet. 
Im süßen Poloshirt-Partnerlook von Ralph Lauren albern Jaques und Gabriella im Rahmen des 59. Festival de ​Télévision de Monte-Carlo herum. 
25. Mai 2019  In Monte-Carlo findet der Große Preis von Monaco statt. Viele Formal-1-Fans sind in das Fürstentum gereist, um hier Lewis Hamilton und Co. anzufeuern. Unter ihnen sind auch Fürst Albert und seine Zwillinge, Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella, die zusammen mit ihrer Cousine, Kaia Rose Wittstock, Händchen haltend in Richtung Boxengasse gehen.
25. Mai 2019  In der Boxengasse werden die Kids passend zu ihren Shirts mit Formel-1-Caps ausgestattet. Vor allem Jacques ist so neugierig, dass er sich direkt von der Truppe trennt und den Rennstall erkundet.

240

"Zutritt verboten"

Mama Charlène zumindest geht davon aus, dass die beiden schwer beschäftigt sind, wie sie kommentiert. Nur eine Ahnung, denn wie ein nachgestelltes Emoji verrät, beginnt an der Garderobe das Zutrittsverbot für Unbefugte - das gilt auch für die schöne Fürstin. Die Vorschule ist nämlich einzig und alleine das Reich von Prinz Jacques, Prinzessin Gabriella und ihren Mitschülern. Der Rest der Welt darf nur einmal kurz durchs Schlüsselloch schauen.

Verwendete Quelle: HSH Princess Charlène/ Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals