VG-Wort Pixel

Fürstin Charlène Sentimentales Video! Sie verpasst einen "magischen Moment" in Monaco

Fürstin Charlène
© Dana Press
Während Fürstin Charlène in Südafrika festsitzt, geht das normale Leben in Monaco weiter. Am 23. September 2021 findet nun die "Monte Carlo Gala for the Global Ocean" statt – ohne die Fürstin.

Jedes Jahr finden in Monaco mehrere Wohltätigkeitsveranstaltungen statt. Doch nur eine von ihnen bringt Hollywood-Größen im Fürstentum zusammen. Leonardo DiCaprio, 46, Gloria Gaynor, 78, Katy Perry, 36, Orlando Bloom, 44, Sting, 69, und viele andere haben bereits an der "Monte Carlo Gala for the Global Ocean" teilgenommen, um Spenden für den Schutz der Ozeane zu sammeln.

Ein Abend, den sich Fürstin Charlène, 43, und Fürst Albert, 63, nie entgehen lassen. Das Fürstenpaar ist mit seiner Stiftung Gastgeber der Gala.

Fürstin Charlène ist in Südafrika, während in Monaco gefeiert wird

Doch in diesem Jahr muss Charlène auf den glamourösen Abend verzichten. Die 43-Jährige sitzt seit Mai dieses Jahres in Südafrika fest, eine schwere Hals-Nasen-Ohren-Infektion macht es ihr aktuell unmöglich, zurück nach Hause zu fliegen. Anfang September musste sie nach einem Zusammenbruch sogar ins Krankenhaus gebracht werden, seitdem erholt sie sich.

Bei der Vorstellung der monegassischen Athleten

Wehmütige Zeilen von Fürst Alberts Frau

Fast wehmütig schickt die Fürstin nun Grüße nach Monaco und wünscht den Gästen der Charity-Veranstaltung "viel Erfolg und einen magischen Moment". Das Instagram-Video unterlegt Charlène mit dramatischer Musik, zudem zeigt sie ein Foto von sich im Wasser, auf dem Kopf trägt sie ein silbernes Diadem. "So wie ich aus dem Ozean geboren wurde, wurde der Ozean aus mir geboren. Ich präsentiere Ihnen ein Stück von beidem", schreibt die Schwimmerin zu ihrem sentimentalen Clip und macht einmal mehr deutlich, wie sehr ihr der Schutz der Meere am Herzen liegt.

Dass die Fürstin ihr Statement alleine unterzeichnet, ist ein starkes Indiz dafür, dass sie ihren Ehemann tatsächlich nicht begleiten wird und bei der Gala nicht entgegen einiger Erwartungen als "Überraschungsgast" auftreten wird.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Unter ihrem Posting sammeln sich Genesungswünsche. Fans der Fürstin bedauern, dass Charlène an dem eleganten Event nicht teilnehmen kann. "Wunderschön wie immer. Pass auf dich auf und werde gesund", schreibt eine Userin, eine andere kommentiert: "Wenn ich das Meer nicht mehr riechen kann, fange ich an, mein Zuhause zu vermissen! Hoffentlich ist der Abend ein Erfolg."

So läuft die Wohltätigkeitsgala ab

Die Gäste genießen zuerst einen Cocktailempfang im fürstlichen Palast, dann ein Abendessen von einem Michelin-Sternekoch, während berühmte Künstler:innen auftreten. Danach folgt eine Auktion. Nebenbei werden den Gästen exklusive Lose angeboten. 

So ging beispielsweise schon einmal ein Ausritt mit Madonna, 63, in Portugal für 450.000 Euro an den Höchstbietenden, während ein Urlaub auf Sansibar mit Supermodel Toni Garrn, 29, rund 300.000 Euro kostete. Eine der teuersten Anschaffungen war das weltweit erste elektrische Luxus-Motorboot "Vita", das von der italienischen Firma "Garage Italia" eigens für die Auktion entworfen und für 1,8 Millionen Euro versteigert wurde.

Alle gesammelten Gelder werden zur Finanzierung von Projekten der Stiftung des Fürsten von Monaco für die Entwicklung und Förderung von Initiativen zum Schutz der Ozeane und der Umwelt verwendet.

Verwendete Quellen: instagram.com, hellomonaco.com

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken