Fürstin Charlène: Seltene Liebeserklärung an Fürst Albert zum Vatertag

Öffentliche Liebesbekundungen stehen normalerweise nicht auf der Agenda von Monacos Fürstenfamilie. Zum Vatertag machte Fürstin Charlène nun aber eine Ausnahme. 

Fürst Albert II. und Fürstin Charlène

Am Sonntag (21. Juni) wurde in vielen Ländern Vatertag gefeiert. Das nahm sich auch Fürstin Charlène, 42, zum Anlass, Fürst Albert, 62, eine wunderschöne Liebeserklärung zu machen. "Wenn Albert I. der Prinz der Eroberer war, Rainier III. der Prinz der Erbauer, dann ist Albert II. der Prinz der Herzen ... meines Herzens", lauten die emotionalen Zeilen, die auf dem offiziellen Instagram-Account der "Princess Charlene of Monaco Foundation" veröffentlicht wurden. Worte, mit denen Charlène ihren Ehemann bereits 2015 zu Tränen rührte. Damals hatte die 42-Jährige sie während ihrer Rede anlässlich Alberts zehnjährigen Regierungsjubiläums gesagt. 

Vom Pool in den Palast

Der Beauty-Wandel von Fürstin Charlène

2006  Als sich Fürst Albert endlich mit seiner Freundin, der südafrikanischen Schwimmerin Charlène Wittstock bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in der Öffentlichkeit präsentierte, wurde viel über eine mögliche Hochzeit spekuliert. Die fand dann allerdings erst fünf Jahre später statt, eine Zeit, in der sie sich auf ihr Leben als Fürstin vorbereiten konnte.
2006  Schon im August begleitete Charlène ihren Fürsten zum Rotkreuzball in Monaco. Ihr Gesicht wirkte damals noch vollkommen natürlich.
2007  Bei einer Charity-Gala in Monaco bezauberte Charlène die Monegassen mit natürlich schönen Ausstrahlung.
2008  Einen schicken Long Bob präsentierte Charlène beim Tennis-Finale der Monte Carlo Masters Series zwischen der Rafael Nadal und Roger Federer

26

Fürstin Charlène im Kampf für die Opfer der Coronakrise

Mit der Kampagne "#strongtogether" sammelt die Stiftung Spenden, die den Opfern des Coronavirus zugute kommen sollen. Im März war Fürst Albert selbst an Covid-19 erkrankt und musste zwei Wochen lang in Quarantäne - ohne Charlène und die gemeinsamen Zwillinge Jacques und Gabriella, fünf. Um so wichtiger ist es für die gebürtige Südafrikanerin, die Menschen um ihre Mithilfe im Kampf gegen die Coronakrise zu bitten. Mit einer Video-Botschaft vor einigen Tagen verlieh sie dem Anliegen noch einmal Nachdruck.

Fürstin Charlène und Fürst Albert II. feiern ein Jubiläum

Am Dienstag, 23. Juni 2020, gibt es aber erst mal wieder Anlass zum Feiern. Vor genau zehn Jahren haben Fürst Albert II. und Charlène Wittstock ihre Verlobung bekannt gegeben. Am 1. Juli 2011 gab sich das Paar im Standesamt das Jawort, einen Tag später fand die kirchliche Trauung statt. 

Verwendete Quelle: Instagram/pcmfsouthafrica, Dana Press

Themen

Erfahren Sie mehr: