VG-Wort Pixel

Fürstin Charlène Hat sie das Haardesaster ihrer Zwillinge gebändigt?

Bei einem Auftritt mit ihren Eltern am 3. September 2022 ist von Prinz Jacques' und Prinzessin Gabriellas haarigen Lücken nichts mehr zu sehen.
Bei einem Auftritt mit ihren Eltern am 3. September 2022 ist von Prinz Jacques' und Prinzessin Gabriellas haarigen Lücken nichts mehr zu sehen.
© Dana Press
Prinzessin Gabriella spielte erneut Friseurin und verpasste sich und ihrem Bruder Prinz Jacques einen neuen Look. Das Ergebnis zeigte Fürstin Charlène auf Instagram. Doch kurz darauf, bei einem Auftritt in Monaco, war von dem haarigen Desaster nichts mehr zu sehen.

"Oops, sie hat es schon wieder getan", schreibt eine Userin zum neuen Bild der Zwillinge Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques, beide 7, das Fürstin Charlène, 44, auf ihrem offiziellen Instagram-Account geteilt hat. Denn: Die Fürstentochter hat schon wieder zur Schere gegriffen und sich und ihrem Bruder die Haare geschnitten. Vor gut einem Jahr musste Charlène bereits versuchen, das haarige Spektakel zu bändigen. Jetzt hat es auch Jacques getroffen …

Fürstin Charlène fassungslos über Gabriellas "Friseurkünste"

"Gabriella hat sich und ihrem Bruder einen Haarschnitt verpasst!!!", schreibt Fürstin Charlène zu zwei Schnappschüssen ihrer Kinder, die das Ergebnis von Gabriellas "Friseurkünsten" zeigen. Das fassungslos schauende Emoji, das Fürst Alberts,64, Frau hinzugefügt hat, dürfte ihre Gefühlslage ganz gut beschreiben. Die ehemalige Schwimmerin freue sich schon "auf die Schule am Montag", wenn die Zwillinge ihren neuen Look präsentieren können.

Ihre knapp 440.000 Follower:innen nehmen es mit Humor. Eine schreibt: "Hahaha, das haben wir alle schon mal gemacht", und ein anderer User witzelt: "Sie wird eines Tages eine tolle Friseurin sein". Eine Kommentatorin hat noch einen gut gemeinten Rat parat: "Zum Glück wächst es nach, aber versteckt die Schere".

Im August 2021 verpasste sich Gabriella schon einmal einen neuen Look

Bereits im August 2021, als Gabriella, Jacques und Albert Charlène in Südafrika besuchten, zeigte sich die kleine Prinzessin mit einer merkwürdigen Haarpracht.

Zu einem Familienfoto schrieb die Fürstin damals: "Gabriella hat beschlossen, sich die Haare zu schneiden!!! Tut mir leid, meine Bella, ich habe mein Bestes getan, um es in Ordnung zu bringen."

Hat Charlène noch einmal zur Schere gegriffen?

Ob die 44-Jährige das auch diesmal versucht hat? Mit Sicherheit, denn auf aktuellen Aufnahmen strahlen die Fürsten-Zwillinge ohne haarige Lücken. Beim traditionellen monegassischen Picknick "U Cavagnëtu" im Princess-Antoinette-Park in Monaco am 3. September 2022 machen sie dem engelsgleichen Outfit ihrer Mutter richtig Konkurrenz.

Bei einem Auftritt mit ihren Eltern am 3. September 2022 ist von Prinz Jacques' und Prinzessin Gabriellas haarigen Lücken nichts mehr zu sehen.
Bei einem Auftritt mit ihren Eltern am 3. September 2022 ist von Prinz Jacques' und Prinzessin Gabriellas haarigen Lücken nichts mehr zu sehen.
© Dana Press

Doch nicht nur ihre floralen Partner-Looks machen gute Laune. Auch die gestylten Frisuren von Gabriella und Jacques sehen aus, als ob sie frisch vom Friseur kommen – oder zumindest von Hobby-Friseurin Fürstin Charlène.

Verwendete Quelle: instagram.com, danapress.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken