VG-Wort Pixel

Fürst Albert Wessen Stirn küsst der Regent denn hier?

Mélanie-Antoinette Costello de Massy und Fürst Albert
und Fürst Albert
© Picture Alliance
. Doch wer ist die Frau an seiner Seite?

Pünktlich zu Ostern gab es eine Überraschung: Am 17. April 2022 veröffentlichte der offizielle Instagram-Account der Fürstenfamilie ein erstes Foto von Fürstin Charlène, 44, nach ihrem Klinikaufenthalt.

Fürst Albert muss weiterhin öffentliche Termine ohne Fürstin Charlène wahrnehmen

An der Seite ihrer Kinder Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques, beide 7, und ihres Mannes Fürst Albert, 64, schickte sie ein dezentes Lächeln Richtung Kamera. Es war auch Alberts erster öffentlicher "Auftritt" mit seiner Frau, seitdem sie Anfang November 2021 aus ihrer Heimat Südafrika nach Monaco zurückkehrte. Dort saß sie für mehrere Monate aufgrund einer schweren Hals-Nasen-Ohren-Infektion fest, musste nach ihrer Rückkehr in eine Spezialklinik abseits des Fürstentums. Öffentliche Auftritte nehme sie wahr, "sobald es ihre Gesundheit zulässt", teilte der Palast in einer Pressemitteilung mit.

So kommt es, dass Albert auch weiterhin Termine ohne seine Frau absolvieren muss. Dafür begleiten ihn andere vertraute Damen – darunter auch mit der er am 17. April zu

Während den Monte-Carlo Rolex Masters in Roquebrune-Cap-Martin am 17. April weicht Mélanie-Antoinette Costello de Massy nicht von Fürst Alberts Seite.
Während den nicht von Fürst Alberts Seite.
© Dana Press

Das ist die Frau, der Albert einen Kuss auf die Stirn gibt

Alle hofften, dass Charlène am Feiertag der Heiligen Dévote am 26. Januar 2022 in Monaco erscheint. Das tat sie aber nicht. Dafür stand im südfranzösischen Roquebrune-Cap-Martin

Masters Series der Herren findet alljährlich im Monte-Carlo Country Club statt, der in monegassischer Hand liegt. Von 1972 bis 2020 hatte die Schirmherrschaft Baronin Elizabeth-Ann de Massy, †73, inne, seit ihrem Tod ihre Tochter

Nichte zweiten Grades. Ihre Mutter war somit eine Nichte von Fürst Rainier, †81, dem verstorbenen Vater von Fürst Albert. Zu ihr scheint der Regent eine äußerst vertraute Beziehung zu pflegen. Arm in Arm treten sie auf, schauen sich tief in die Augen und pflegen regen Körperkontakt. Wie schön, dass Albert in Charlènes Abwesenheit neben Schwester Caroline von Hannover, 65, auch auf eine weitere Frau zählen kann.

Verwendete Quellen: Dana Press, gala.fr



Mehr zum Thema


Gala entdecken