VG-Wort Pixel

Fürst Albert Seine Tochter zieht sich weiterhin aus der Öffentlichkeit zurück

Jazmin Grace Grimaldi und Fürst Albert
Jazmin Grace Grimaldi und Fürst Albert
© Getty Images
Nachdem Fürst Albert in den letzten Monaten schmerzlich seine Ehefrau Fürstin Charlène an seiner Seite vermissen musste, fragen sich Royal-Fans nun, wo Alberts Tochter, Jazmin Grace Grimaldi, steckt.

Hinter Fürst Albert, 64, und Fürstin Charlène, 44, liegt eine turbulente Zeit. Nachdem die ehemalige Schwimmerin im vergangenen Jahr über sechs Monate an ihr Heimatland Südafrika gebunden war, da sie aufgrund eines schweren Hals-Nasen-Ohren-Infektes kein Flugzeug betreten durfte, musste sie kurz nach ihrer Rückkehr nach Monaco im November 2021 in eine Spezialklinik eingewiesen werden. Der Grund: Charlène war "eindeutig erschöpft, körperlich und seelisch. Sie war überfordert und konnte sich weder den offiziellen Pflichten noch dem Leben im Allgemeinen oder gar dem Familienleben stellen", erklärte Fürst Albert am Nationalfeiertag gegenüber dem US-Magazin "People".

Am 12. März 2022 kam dann die überraschende Nachricht aus dem Fürstentum: Charlène ist zurück und endlich wieder mit ihrer Familie vereint! Offizielle Termine wird die 44-Jährige allerdings trotzdem zunächst nicht wahrnehmen können, ihre Genesung steht weiterhin an oberster Stelle, betonte der Palast.

Fürst Albert: Wo steckt seine Tochter?

Verlassen kann sich Fürst Albert seitdem bei Terminen vor allem auf seine Schwestern, Prinzessin Caroline von Hannover, 65, und Prinzessin Stéphanie von Monaco, 57. Und auch seine Kinder, Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques, beide sieben, geben dem Regenten Kraft und sorgen bei diversen Auftritten für niedliche Momente. Alberts uneheliche Kinder, Jazmin Grace Grimaldi, 30, und Alexandre Grimaldi-Coste, 18, begleiten den 64-Jährigen hingegen nur selten zu offiziellen Veranstaltungen, haben allerdings trotzdem ein gutes Verhältnis zu ihrem Vater.

Vor allem Jazmin Grace Grimaldi fühlt sich als Sängerin und Schauspielerin im Rampenlicht wohl, auf Instagram folgen ihr mittlerweile über 32.000 Menschen. Umso erstaunlicher war es, als die 30-Jährige Anfang Februar dieses Jahres ankündigte, eine Social-Media-Pause einzulegen. "Social Media Pause für Februar und vielleicht sogar noch länger", schrieb Jazmin in einer Instagram-Story an und löschte in diesem Zuge auch alle ihre Fotos. Lediglich zwei Porträts, datiert auf den 5. Mai 2021, durften bleiben.

Dass sich die Schauspielerin bis jetzt nicht bei ihren Fans zurückgemeldet hat und es auch auf dem Profil ihres Partners Ian Mellencamp erstaunlich ruhig geworden ist, sorgt nun für Aufsehen. Schließlich ist ein aktueller Online-Auftritt für Künstler:innen äußerst wichtig.

Wieso hat sich Alberts Tochter aus der Öffentlichkeit zurückgezogen? Und wann meldet sie sich endlich zurück? Fragen, die sich auch ihre Instagram-Follower:innen in der Kommentarspalte unter ihrem einzigen Post stellen, aber bislang unbeantwortet bleiben ...

Verwendete Quellen: instagram.com

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken