VG-Wort Pixel

Fürst Albert Erster Termin nach der Sommerpause – ohne Charlène

Fürst Albert und Gabrielle Sabharwal, Sekretärin bei Peace & Sport USA, beim Herculis EBS International Athletics Meeting im Stade Louis II in Monaco am 10. August 2022.
Fürst Albert und Gabrielle Sabharwal, Sekretärin bei Peace & Sport USA, beim Herculis EBS International Athletics Meeting im Stade Louis II in Monaco am 10. August 2022.
© Dana Press
Nach seinem kurzen Abstecher nach Spanien ist es um Fürst Albert und seine Familie ruhig geworden, so wie viele andere Royals werden auch die Monegassen die Sommerferien genossen haben. Nun beginnt wieder der Arbeitsalltag.

Während mittlerweile durchgesickert ist, dass Prinz William, 40, und Herzogin Catherine, 40, ihren Sommerurlaub mit ihren drei Kindern auf der Insel Tresco im Vereinigten Königreich verbracht haben und die schwedische Königsfamilie einen Abstecher an die französische Riviera gemacht hat, konnten Fürst Albert, 64, und Fürstin Charlène, 44, bisher geheim halten, wo sie die Ferien mit ihren Zwillingen genossen haben. Fest steht, dass sie sich für einige Tage zurückgezogen haben, wurde Albert am 26. Juli 2022 zuletzt bei einem Termin in der spanischen Stadt Burgos gesehen, während Charlène an jenem Tag eine Seniorenresidenz in Monaco besuchte.

Fürst Albert zeigt sich bei Sportevent in Monaco

Danach war der royale Terminkalender leer – bis jetzt. Am 10. August zeigte sich Fürst Albert gut gelaunt beim Herculis EBS International Athletics Meeting im Stade Louis II in Monaco. Kein Wunder, dass sich der sportbegeisterte Regent das Event in seiner Heimat auf keinen Fall entgehen lassen wollte. Auch der ehemaligen Profischwimmerin Charlène hätte der Wettkampf sicherlich gut gefallen, doch die 44-Jährige fehlte am Mittwoch an Alberts Seite. Stattdessen amüsierte sich der Fürst prächtig mit den anderen Gästen, vor allem mit Gabrielle Sabharwal, Sekretärin bei Peace & Sport USA, fachsimpelte er aufmerksam auf der Tribüne.

Fürst Albert und Gabrielle Sabharwal, Sekretärin bei Peace & Sport USA, beim Herculis EBS International Athletics Meeting im Stade Louis II in Monaco am 10. August 2022.
Fürst Albert und Gabrielle Sabharwal, Sekretärin bei Peace & Sport USA, beim Herculis EBS International Athletics Meeting im Stade Louis II in Monaco am 10. August 2022.
© Dana Press

Ihren letzten gemeinsamen Termin absolvierten Fürstin Charlène und Fürst Albert am 20. Juli in Rom, als sie Papst Franziskus, 85, bei einer Privataudienz im Vatikan trafen. Ein Termin, der dem gläubigen Ehepaar viel bedeutet haben muss, vor allem nach Charlènes langer Krankheitsodyssee im letzten Jahr. Eine zweiwöchige Südafrikareise entwickelte sich zu einem mehrmonatigen Aufenthalt in ihrer alten Heimat, die Fürstin litt an einem schweren Hals-Nasen-Ohren-Infekt und musste mehrmals operiert werden. Im November 2021 durfte sie zurück nach Monaco reisen, musste sich dann allerdings schnell wieder von ihren Liebsten verabschieden und sich in einer Klinik abseits des Fürstentums weiter behandeln lassen. Seit März dieses Jahres ist sie nun zurück in Monaco und nimmt seit einigen Wochen auch wieder offizielle Termine wahr.

Verwendete Quellen: danapress.com

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken