Fürst Albert + Fürstin Charlène: Auf Fürstin Gracia Patricias Spuren

Monacos Fürstenpaar wird Ende September in die USA reisen. Dabei möchte Fürst Albert seiner Frau auch Orte seiner Kindheit zeigen, die an seine verstorbene Mutter Fürstin Gracia Patricia erinnern

Als Mutter von zwei Kindern verreist Fürstin Charlène lieber nicht zu oft. Nur für ganz bestimmte Besuche macht sie eine Ausnahme. Ende September und im Oktober wird sie gemeinsam mit Gatte Albert in die Vereinigte Staaten reisen.

Im Zeichen der Erinnerung

Wie der Fürst der amerikanischen Zeitschrift "People" erzählte, wird das Paar in Washington das runde Jubiläum der diplomatischen Beziehungen und des Botschafteraustausch zwischen Monaco und den USA feiern. Am Tag danach wird das Fürstenpaar in New York sein, wo ein neuer Cartier-Laden eröffnet wird. Das Geschäft wird Alberts Eltern, Fürst Rainier und Fürstin Gracia Patricia, ehren. Außerdem auf dem Programm ist die Teilnahme am Dinner der "Princess Grace Foundation" geplant. Insofern steht die Reise im Zeichen der Erinnerung an die Mutter des Fürsten, die 1982 tragisch bei einem Autounfall ums Leben kam.

Charlotte Casiraghi

Ihre Hochzeitskleider sind hollywoodreif!

Dimitri Rassam, Charlotte Casiraghi
Charlotte Casiraghi und Dimitri Hassam haben geheiratet
©Gala

Besuch bei Familie Kelly

Aber Albert hat noch viel mehr Wünsche für die Reise. Allerdings stellt sich die Frage, ob Charlène wirklich überall dabei sein möchte? Dem amerikanischen Magazin sagte der 58-Jährige: "Ich würde ihr [seiner Frau, d. Red.] gerne Ocean City, New Jersey, zeigen. Dort war ich oft, als ich jünger war."

Die Familie der Fürsten-Mutter, die Familie Kelly, hatte dort ein Sommerhaus, wo man sich oft traf und wohin Freunde eingeladen wurden. Jedes Jahr hält die Kelly-Familie in Ocean City am "Labor Day", dem ersten Montag im September, ein Familientreffen ab. Und wer weiß, so sagt Fürst Albert, vielleicht werden er und Charlène die Familie dieses Jahr mit ihrer Teilnahme überraschen.

Fürst Albert + Fürstin Charlène

Der Fürst und die schöne Schwimmerin

Beim 20-jährigen Jubiläum von "SpongeBob Schwammkopf" posieren Prinz Jaques und Prinzessin Gabriella gemeinsam mit Papa Albert auf dem Red Carpet. 
Im süßen Poloshirt-Partnerlook von Ralph Lauren albern Jaques und Gabriella im Rahmen des 59. Festival de ​Télévision de Monte-Carlo herum. 
25. Mai 2019  In Monte-Carlo findet der Große Preis von Monaco statt. Viele Formal-1-Fans sind in das Fürstentum gereist, um hier Lewis Hamilton und Co. anzufeuern. Unter ihnen sind auch Fürst Albert und seine Zwillinge, Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella, die zusammen mit ihrer Cousine, Kaia Rose Wittstock, Händchen haltend in Richtung Boxengasse gehen.
25. Mai 2019  In der Boxengasse werden die Kids passend zu ihren Shirts mit Formel-1-Caps ausgestattet. Vor allem Jacques ist so neugierig, dass er sich direkt von der Truppe trennt und den Rennstall erkundet.

240

Fürst Rainier + Gracia Patricia

Traumhochzeit vor 60 Jahren

Seche Tage vor der Hochzeit erreicht Grace Kelly auf der DeoJuvante II den Hafen von Monaco, wo sie von Fürst Rainier in Empfang genommen wird. Die zukünftige Fürstin ist mit ihren Eltern auf dem Schiff von New York nach Europa gereist.
Fürst Rainier zeigt sich mit seiner Verlobten Grace Kelly auf einer Gala, die ihm zu Ehren stattfindet.
Fürst Rainer begutachtet im Cours d'Honneur des Palasts den für die Hochzeit zur Verfügung gestellten Rolly-Royce.
Grace Kelly wird von ihrem Ankleidemädchen für das private Abendessen zurecht gemacht, das für Familie und eingeladene Gäste im Vorfeld der Hochzeit stattfindet.

17

So richtig überraschend dürfte ein in den amerikanischen Medien angekündigter Besuch des Paares nicht mehr kommen. Aber sicherlich freut sich Fürst Alberts Familie mütterlicherseits, Fürstin Gracia Patricas Schwiegertochter in ihrer Mitte begrüßen zu dürfen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals