Dimitri Rassam + Charlotte Casiraghi : Hochzeit in Monaco

Am Samstag (1. Juni) hat Charlotte Casiraghi ihrem Verlobten Dimitri Rassam geheiratet – und die beiden Kleider, die sie dabei trug, können sich sehen lassen. Durch die kirchliche Trauung am 29. Juni in der Provence wurde uns sogar noch ein dritter Braut-Look offenbart

Dimitri Rassam, Charlotte Casiraghi
Letztes Video wiederholen
Charlotte Casiraghi und Dimitri Hassam haben geheiratet

In der kurzen und knappen Mitteilung, die am Samstagabend (1. Juni) via Facebook veröffentlicht wurde, bestätigt der Fürstenpalast die Eheschließung von Charlotte Casiraghi, 32, und Dimitri Rassam, 36. "Hochzeit von Frau Charlotte Casiraghi und Monsieur Dimitri Rassam im Palast Palast - Samstag, 1 Juni 2019", heißt es. Dazu postete der Fürstenhof ein Foto des Brautpaares. Jetzt wurde ein weiteres Foto veröffentlicht, das die Frischvermählten in ihren Outfits für die Hochzeitsparty zeigt. 

Charlotte Casiraghi heiratet in Saint Laurent

Das Paar heiratete standesamtlich, dafür wählte die für ihren exzellenten Modegeschmack bekannte Braut ein außergewöhnliches Kleid aus dem Hause Saint Laurent. Das silbergraue Spitzenkleid in Etui-Form und mit U-Boot-Kragen schmeichelte der zarten Figur der 32-jährigen Charlotte dabei perfekt. Auffälliges Detail: die drei übereinander angeordneten Schleifen. Zu dem besonderen Kleid kombinierte die Monegassin schlichte Accessoires sowie weißschimmernde Heels mit Fesselriemen. 

Mariage de Mme Charlotte Casiraghi et M. Dimitri Rassam au Palais princier - Samedi 1er juin 2019. Crédit photo: Eric Mathon / Palais princier

Gepostet von Palais Princier de Monaco - Prince's Palace of Monaco am Samstag, 1. Juni 2019

Zweiter Look in weiß

Während sie bei der Trauung ein ungewöhnliches Kleid trug, setzte die schöne Braut am Abend auf einen klassischen Look, der nicht minder atemberaubend war. Auf einem weiteren Bild, das der monegassische Palast veröffentlicht hat, ist das Brautpaar in den Abend-Outfits zu sehen: "Empfang anlässlich der Hochzeit von Frau Charlotte Casiraghi und Herrn Dimitri Rassam Samstag, 1. Juni 2019, in der Villa La Vigie," kommentiert das Fürstenhaus. Charlotte trägt ein trägerloses, elfenbeinfarbenes Kleid mit kunstvoll gefaltetem Oberteil, dazu kombiniert sie eine extravagante Diamantkette, die einst ihrer verstorbenen Großmutter Grace Kelly gehört hat, und einen Faux-Bob. In Modekreisen wird der zweite Hochzeits-Look nicht nur wegen der Kette, die Charlotte Casiraghi trug, als Hommage an ihre verstorbene Großmutter gewertet. In den Kleid sehen Experten Ähnlichkeiten zu einem weißen Corsagendress, das Kelly 1955 in ihrem Thriller "To Catch A Thief" trug.  

Réception à l'occasion du mariage de Mme Charlotte Casiraghi et M. Dimitri Rassam samedi 1er Juin 2019, à la Villa La Vigie. © Photo : Félix Dol-Maillot

Gepostet von Palais Princier de Monaco - Prince's Palace of Monaco am Sonntag, 2. Juni 2019

Hochzeit im Privaten

Weitere Details zur Hochzeit von Charlotte Casiraghi und Dimitri Rassam gab der Fürstenhof nicht preis, auch das Paar ist bekannt dafür, Privates aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Fotos und Videos, die die Hochzeitsgäste während der Feier bei Instagram und Facebook posteten, wurden schnell wieder gelöscht. Dennoch sickerten ein paar Details zur Hochzeit und der anschließenden Feier durch. So soll die Gesellschaft besonders ausgelassen gefeiert haben. Bei Traumwetter am Pool fand die Feier statt – Schwimmtiere und weitere aufblasbare Wasserspielzeuge inklusive. Die Gäste sollen Badekleidung getragen haben, einen Dresscode scheint es nicht gegeben zu haben. Von der förmlichen Atmosphäre einer royalen Hochzeit war anscheinend keine Spur. 

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Adelshochzeit in Paris: Bräutigam Jean-Christophe, Prinz Napoléon, aktueller Chef des ehemaligen Herrscherhauses Bonaparte in Frankreich, wird von seiner Mutter Prinzessin Béatrice von Bourbon-Sizilien in den Pariser Invalidendom begleitet, in dem sich das Grabmal von Napoléon I. befindet.  Sein Look: klassisch im Hochzeitsfrack.
Und da ist die Braut: Die österreichische Gräfin Olympia von Arco-Zinneberg, begleitet von ihrem Vater Graf Riprand, hat sich mit floraler Ornamentspitze für einen ungewöhnlichen Brautlook mit Bolero-Cape entschieden. 
Standesgemäß trägt Gräfin Olympia eine funkelnde Tiara mit passenden Ohrringen, der Brautstrauß nur aus Maiglöckchen ist hingegen recht zurückhaltend.
Der lange Schleier der Gräfin ist wie das Kleid selbst mit blätterförmiger Spitze verziert. So schreitet die Gräfin durch die oppulent blumenverzierte Kirchentür.

140

Kirchliche Trauung in der Provence

Aller guter Dinge sind drei - das gilt auch für die Hochzeitskleider von Charlotte Casiraghi. In einer traumhaften Boho-Robe vom Pariser Luxuslabel Giambattista Valli sagte die schöne Monegassin am 29. Juni auch für Gott "Oui". Im kleinen Ort Saint-Remy-de-Provence feierten die Frischvermählten erneut mit Freunden und Familie Hochzeit, vier Wochen nach ihrer standesamtlichen Trauung in Monaco.

Verwendete Quelle: Facebook

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals