Beatrice Casiraghi: Prinzessin zwischen Politik und Runway

Beatrice Borromeo ist seit 2008 die Frau an der Seite von Pierre Casiraghi. Die schöne Italienerin beweist mit Mut, Courage und einem untrüglichen Stilgespür jedoch immer wieder, dass sie viel mehr ist als nur "Ehefrau von"

Sie machte dem Rosenball alle Ehre: Beatrice Casiraghi zeigte sich an der Seite ihres Ehemannes Pierre Casiraghi in einem opulenten Abendkleid, das mit all seinen Tüllvolants in leuchtendem Rosenrot an die Blüten von Rosen erinnerte - und sie war damit der Hingucker des Abends.

Auf dem wichtigsten Charity-Event des Jahres in Monaco zugunsten der "Princess Grace Foundation" war der mit Caroline von Hannover befreundete Stardesigner Karl Lagerfeld für das Design verantwortlich. Auch in sein Motto "Kubanisches Flair" passte Beatrice Casiraghi mit ihrem entzückenden Bustierkleid, das im Rockteil eine beschwingte Weite und Länge erreichte. Die Schönheit mit dem Mädchennamen Beatrice Borromeo punktete erneut als Prinzessin zwischen Politik und Runway.

Louis Ducruet + Marie Chevallier

Sie feiern ihre Liebe

Louis Ducruet, Marie Chevallier
Louis Ducruet und Marie Chevallier sind endlich Mann und Frau.
©Gala

Eine Liebe wie im Bilderbuch

Am 1. August 2015 gaben sich Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo in ihrer italienischen Heimat das kirchliche Ja-Wort - und alle Welt wartete gespannt auf ihr Brautkleid. Das Ergebnis war dann ebenso umwerfend wie luxuriös und noch dazu wunderbar italienisch.

Auch nach ihrer Hochzeit bleibt Beatrice ihren Wurzeln treu. Ihr erstes Zeitschriftencover nach dem romantischen Hochzeitsmarathon wurde daher auch in der italienischen Vogue veröffentlicht. Anmutig, sinnlich und durch und durch glamourös posiert sie für den Fotografen Paolo Roversi.

Stylische Verwandschaft

2005 modelte Beatrice Borromeo für die Brautmodenkollektion von Valentino. Für ihre baldige Hochzeit konnte sie da schon fleißig üben.

Wenn man Charlotte Casiraghi, Fürstin Charlène, Tatiana Santo Domingo und Prinzessin Caroline zu seiner schon bald angetrauten Familie zählt, muss der eigene Kleiderschrank schon ganz schön was hermachen. Für Beatrice Borromeo, die Ehefrau von Carolines jüngstem Sohn Pierre, scheint das aber überhaupt kein Problem zu sein.

Barcelona, im Juni 2005. Wie eine Erscheinung flaniert Beatrice Borromeo über den Laufsteg, schwingt anmutig den reich bestickten Rock ihres Brautkleides vom Luxuslabel Valentino hin und her. Mit ihren Modelmaßen und ebenmäßigen Gesichtszügen hätte die schöne Italienerin leicht eine Karriere im Modelbusiness einschlagen können. Rückblickend betrachtet erscheint dieser Auftritt wie eine erste Probe für die bevorstehende Hochzeit. 

Beatrice Borromeo + Pierre Casiraghi

Traumhochzeit in Italien

Beatrice und Pierre sind auf dem Weg zum Hochzeitsdinner.
Der Bräutigam ist bestens gelaunt.
Gad Elmaleh und Charlotte Casiraghi
Caroline von Hannover

12

Stilsicher, egal in welcher Lage

Die aus einem alten Adelsgeschlecht stammende Blondine hat sich zwar gegen eine Karriere im Fashion-Business entschieden, ihr unträgliches Stilgespür beschert der Journalistin jedoch auch so überschwängliche, durchweg positive Kritiken.

Super elegant und viel Raffinesse sind die Outfits von Beatrice Borromeo. Als gebürtige Italienerin liegt ihr Stil einfach im Blut.

Ob auf der Hochzeit von Fürst Albert und Fürstin Charlène, bei feierlichen Paraden, romantischen Urlauben zu zweit, auf der Tribüne des Reitturniers oder als Frontrow-Besucher internationaler Modelabels - Beatrice zählt stets zu den schönsten und bestgekleideten Damen vor Ort.

Mutig und engagiert

Für ihren Job wagt sich die 29-Jährige auf politisches Terrain. Für die Zeitung "Il Fatto Quotidiano" arbeitet sie als Reporterin, 2008 erschien das Buch "Italia Annozero", bei dem sie als Co-Autorin war. Mut und Courage sind bei dieser Arbeit gefragt, und sicherlich sind auch genau das Eigenschaften, die Pierre Casiraghi an seiner schönen Verlobten besonders schätzt.

Vom rosanen Glitzerkleid bis hin zum nudefarbenen, scharf geschnittenen Hosenanzug kann die Journalistin einfach alles tragen. Ihr eleganter Stil passt perfekt zum monegassischen Fürstentum.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals