Beatrice Casiraghi: Ihr Großvater Graf Umberto Marzotto ist tot

Das Jahr 2018 endete für Beatrice Casiraghi mit einer traurigen Nachricht: Ihr Großvater starb im Alter von 92 Jahren

Graf Umberto Marzotto, der Großvater von Beatrice Casiraghi , 33, ist am 28. Dezember 2018 im schweizerischen Lugano gestorben. Das berichten übereinstimmend italienische Medien, darunter "La Stampa". 

Beatrice Casiraghi muss von ihrem Opa Abschied nehmen

"Vater war ein Beispiel für Ausgeglichenheit und Höflichkeit, für Mut in seiner Führungskraft. Natürlich sind wir nicht immer gut miteinander ausgekommen, aber er war für den größten Teil meines Lebens ein Beispiel für mich", zitiert "La Nouva" seinen Sohn Matteo Marzotto in einem liebevollen Nachruf auf seinen Vater. Die Bestattung soll am 3. Januar im italienischen Valdagno stattfinden, wo das Unternehmen Marzotto seinen Sitz hat.

Wer war Umberto Marzotto?

Graf Umberto Marzotto wurde am 12. April 1926 als Sproß der in der Textilbranche erfolgreichen Marzotto-Familie geboren. Heute gehört das Unternehmen zur Valentino Fashion Group. Marzotto war auch als Rennfahrer unterwegs, dies jedoch weniger erfolgreich. Er hinterlässt vier Kinder; eines von ihnen ist Gräfin Donna Paola Marzotto, die Mutter von Beatrice. 

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131


Verwendete Quellen: La Stampa, La Nouva, eigene Recherche

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema