Zara Phillips: Sie macht wieder Mode

Die Vielseitigkeitsreiterin Zara Phillips stellte vergangene Woche ihre zweite Modekollektion in London vor. 

Zara Phillips (31) brachte in Zusammenarbeit mit dem Modelabel 'Musto' bereits ihre zweite Kollektion für Sport- und Freizeitbekleidung heraus.

Die Vielseitigkeitsreiterin und Enkelin von Queen Elizabeth II designt bereits seit 2009 für das Label. Ihre Frühjahr/Sommer 2013-Kollektion umfasst ebenso wie die Debüt-Kollektion praktische Mode wie Trainings- und Fleecejacken, Polohemden und Westen in einem etwas "technischeren" Design.

Herzogin Meghan

Wie es um ihre Jobs bei Disney steht

Prinz Harry, Disney CEO Robert Iger, Herzogin Megahn und Sängerin Beyonce Knowles
Hier macht Prinz Harry den Disney-Chef Bob Iger auf Meghans Talent als Synchronsprecherin aufmerksam, während diese Sängerin Beyonce Knowles begrüßt.
©Gala

Während die Models in Phillips' Entwürfen und den Designs zu den neuen Segel- und Jagdkollektionen von 'Musto' über den Laufsteg liefen, erklärte die Profi-Sportlerin einige technischen Details ihrer Modestücke. Die britische Tageszeitung 'The Telegraph' berichtete, dass die Olympia-Gewinnerin dabei mit einem Augenzwinkern über "wasserdichte Texturen" und "atmungsaktive Stretch-Netz-Strukturen" plauderte und so vielen im Publikum ein Lächeln aufs Gesicht zauberte.

"Diese Jacke hat einige der gleichen Eigenschaften wie das 'Neptune Jacket' - wenn Sie sich noch daran erinnern können, was diese Eigenschaften genau waren, sind Sie besser als ich", witzelte die Adlige zum Beispiel.

Trotz zwei Kollektionen und modischem Fachwissen findet die Tochter von Prinzessin Anne die Mode-Welt jedoch immer noch verwirrend, wie sie bei der Präsentation ihrer Designs im letzten Jahr zugab. "Es ist total interessant, vor allem wie sehr im Voraus man für die nächste Saison planen muss ... Ich bin jetzt total durcheinander und weiß gar nicht mehr, was heute noch Trend ist", lachte Zara Phillips.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals