VG-Wort Pixel

Zara Phillips Sie hat ihr Baby verloren

Zara Phillips
Zara Phillips
© Getty Images
Tragödie zu Weihnachten: Queen-Enkelin Zara Phillips hat eine Fehlgeburt erlitten. Das ließen sie und Ehemann Mike Tindall am Samstag (24. Dezember) bekannt geben

Erst im November hatten Zara Phillips und ihr Mann Mike Tindallüberglücklich bestätigt, dass sie wieder Eltern werden. Die Freude über die zweite Schwangerschaft und das erwartete Geschwisterchen für die knapp dreijährige Tochter Mia Grace war groß!

In einem Interview hatte die älteste Enkeltochter der Queen noch vor kurzem gesagt, wie gut es ihr gehe und ihr Glück geteilt. Nach Problemen mit der Schwangerschaft klang das nicht … Erst in der vergangenen Woche hatte sie ihren Babybauch stolz in Ascot bei einem Rennen gezeigt.

Tragödie zu Weihnachten

So kam die Bekanntmachung der Fehlgeburt, die ein Sprecher von Zara Phillips und ihrem Mann Mike Tindall am Samstag (24. Dezember) herausgab, wie ein Schock. Mit so einer traurigen Nachricht vor Weihnachten hatte niemand gerechnet. In dem unter anderem beim "Mirror" zitierten Statement heißt es, in dieser "schwierigen Zeit" bitte man darum, die Privatsphäre des Paares zu respektieren.

Keine weiteren Details

Weitere Details, auch über den Gesundheitszustand von Prinzessin Annes Tochter, wurden laut "The Sun" vom Buckingham Palace nichts vermeldet. Es handele sich um eine Privatangelegenheit.

Ob das Paar nach diesen Ereignissen nach Sandringham fahren wird, wo Queen Elizabeth zu Weihnachten ihre große Familie um sich versammelt, ist ebenfalls nicht klar. Für die Monarchin und Prinzgemahl Philip wäre es das sechste Urenkelkind gewesen.

Zara Phillips heiratete 2011 den Rugby-Spieler Mike Tindall. Am 17. Januar 2014 kam Töchterchen Mia Grace zur Welt, die - wie ihre Mutter - keinen royalen Titel trägt, aber einen Platz in der britischen Thronfolge hat.

Gala

Mehr zum Thema