VG-Wort Pixel

Zara Phillips Prinzessin mit zertanzten Schuhen

Zara Phillips
Zara Phillips
© Reflex
Nach einer Partynacht gibt sich die Queen-Enkelin Zara Phillips ganz bodenständig: Sie steht barfuß auf dem Boden, weil sie ihre High Heels nämlich in der Hand trägt
Zara Phillips setzt Prioritäten nach Sportlerart: Lieber bequem laufen statt sich auf High Heels quälen.
Zara Phillips setzt Prioritäten nach Sportlerart: Lieber bequem laufen statt sich auf High Heels quälen.
© Reflex

Zara Phillips, Tochter von Prinzessin Anne, hat am Sonntag (12. August) wieder einmal bewiesen, dass sie trotz ihres familiären Hintergrundes ganz entspannt geblieben ist. Phillips, die Teil der britischen Olympiamannschaft war und mit ihrem Team eine Silbermedaille im Vielseitigkeitsreiten errang, verbrachte die Nacht im privaten Club "Shoreditch House". Das berichtet die britische Website "Mail Online". Als sie das Haus in den frühen Morgenstunden verließ und fotografiert wurde, trug sie ihre Schuhe nicht an den Füßen, sondern in der Hand. Offenbar waren ihr die hautfarbenen Jimmi-Choo-Heels im Laufe der Partynacht zu beschwerlich geworden.

Die 31-Jährige wirkte aber abgesehen davon gut gelaunt und gar nicht laufgehindert, sie lachte sogar vergnügt zu den Fotografen hinüber. In den vergangenen Wochen soll die Queen-Enkelin nach "Mail Online"-Angaben viele Londoner Nachtclubs von innen gesehen haben. Insbesondere von einer Party des Teams Großbritannien im Nachtclub "Chinawhite" ist da die Rede, bei der die Blondine Champagner trank und bis vier Uhr nachts barfuß tanzte und feierte - das war eine Stunde nach der offiziellen Öffnungszeit des Clubs.

Noch hat Zara Phillips Zeit für durchfeierte Nächte. Seit ihrer Hochzeit mit Rugbyspieler Mike Tindall im vergangenen Sommer fragt sich England zwar, wann auch die beiden der Queen Urenkel bescheren wollen. Im Mai 2012 gab Tindall bei einer Veranstaltung seiner Wohltätigkeitsorganisation "Rugby For Heroes" dem "Mirror" ihre grobe Zeitplanung vor: Erst Olympia, dann Europameisterschaft, dann Weltmeisterschaft zwei Jahre später für seine Frau. Er selbst wolle auch noch zwei Jahre intensiv Rugby spielen. Sie würden "natürlich eine Familie gründen" und seien auf der Suche nach einem guten Zeitpunkt.

Bis es bei Zara Phillips und Mike Tindall so weit ist - oder bei Prinz William und seiner Kate - übernehmen ja Zaras Bruder Peter Phillips und seine Frau Autumn frohgemut die Planung der nächsten Generation - ihre Töchter Savannah und Isla wachsen und gedeihen. Und Tante Zara kommt oft zum Spielen vorbei, barfuß und gut gelaunt.

cfu

gala.de

Mehr zum Thema