VG-Wort Pixel

Zara Phillips Neuer Job für Lieblingsenkelin der Queen

Zara Phillips
Zara Phillips
© Getty Images
Zara Phillips kann sich auf eine neue Aufgabe freuen: Die Enkeltochter von Queen Elizabeth wird Direktorin einer Pferderennbahn.

Neuer Job für Zara Phillips: Die 38-jährige Enkeltochter von Queen Elizabeth, 93, wird im kommenden Jahr Direktorin eines Reitklubs sein. Wie der "Jockey Club" auf seiner offiziellen Webseite verkündet hat, ist Zara dem Klub beigetreten und wird im kommenden Jahr als Direktorin den Vorsitz der dazugehörigen Pferderennbahn Cheltenham Racecourse übernehmen.

Zara Phillips wird Direktorin einer Pferderennbahn

Zara Phillips, deren Großmutter Queen Elizabeth Schirmherrin des "Jockey Club" ist, dürfte diese neue Aufgabe ganz besonders freuen: Schon seit Jahren ist die Lieblingsenkelin der englischen Königin eine treue Besucherin der Rennbahn. Sie besitzt, züchtet und trainiert selbst Rennpferde und hat mit ihren Tieren an etlichen Wettkämpfen teilgenommen sowie an den Olympischen Spiele in London 2012, wo sie sogar eine Silbermedaille gewann. Nun soll die zweifache Mutter das britische Reitsportteam bei der Vorbereitung auf die in Tokio stattfindenden Olympischen Sommerspiele 2020 unterstützen.

"Meine Leidenschaft"

"Pferderennen sind meine Leidenschaft, besonders die Sprünge", ließ Zara Phillips über den "Jockey Club" verlauten. Die Rennbahn Cheltenham Racecourse stelle dabei einen "absoluten Höhepunkt" für sie dar. "Rennen sind der wohl aufregendste Sport, und er steht allen offen", so die Frau des Rugby-Spielers Mike Tindall, 41.

Martin St. Quentin, der Präsident der Cheltenham-Racecourse-Komitees, fügte hinzu: "Zara ist eine wundervolle Fürsprecherin für unseren Sport, und ich bin hocherfreut, dass sie zugestimmt hat, sich uns beim Cheltenham Racecourse anzuschließen."

Verwendete Quellen:thejockeyclub.co.uk, Twitter, Dana Press

mzi Gala

Mehr zum Thema