Zara Phillips: Jetzt auch zu Pferde Frau Tindall

Queen-Enkelin Zara Phillips hat sich nun auch beruflich von ihrem alten Namen verabschiedet - und ist nun ganz und gar "Mrs. Tindall"

Zara Tindall

Als Zara Phillips, die älteste Enkelin von Queen Elizabeth und bekannte Vielseitigkeitsreiterin für England im Sommer 2011 den Rugby-Spieler Mike Tindall heiratete, nahm sie dessen Namen an. Keine große Sache, offiziell heißt sie also seit diesem Julitag Mrs. Mike Tindall, der Hof führt sie so in seiner amtlichen Thronfolgeliste und die britische zZeitung "Mirror" veröffentlichte 2011 sogar in Interview mit der Tochter von Prinzessin Anne, das den Titel "Call me Mrs. Tindall" , also "Nennt mich Frau Tindall", trug.

Zara Phillips + Mike Tindall

Königliche Hochzeit in Schottland

Hochzeit Zara Phillips, Mike Tindall: Bild 01
Hochzeit Zara Phillips, Mike Tindall: Bild 02
Hochzeit Zara Phillips, Mike Tindall: Bild 03
Hochzeit Zara Phillips, Mike Tindall: Bild 04

31

Allerdings: Auf dem Pferderücken, in Wettkämpfen, trat Zara bisher weiterhin unter ihrem Mädchennamen an: Zara Phillips. So war sie bekannt geworden, so kannten sie die internationalen Konkurrenten. Doch nun, viereinhalb Jahre nach der großen Hochzeit in Edinburgh, hat sie es sich offenbar anders überlegt: Bei ihrer Teilnahme an den "Lincolnshire Horse Trials" am Wochenende war sie endlich auch hier offiziell "Zara Tindall". Den ersten war das schon bei ihrer frühen Anmeldung für das Turnier im Februar aufgefallen, ihr Auftritt beim Wettkampf hat den auch beruflichen Namenswechsel jetzt bestätigt. Als Zara Tindall wird sie also nun danach streben, mit dem britischen Team Gold bei den Olympischen Spielen von Rio zu holen.

Und Mr. Tindall - ihr Ehemann Mike - wird sicher mit Töchterchen Mia Grace die Daumen drücken, dass Zara jede Hürde nimmt.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema