VG-Wort Pixel

Zara Phillips Erst Hochzeit, dann Goodbye


Nur eine Woche nach ihrer Hochzeit wird Zara Phillips sich von einem ihrer treusten Begleiter trennen: ihr Pferd Toytown

Elf Jahre lang war er ihr treuster Freund und Weggefährte. Jetzt entlässt Zara Phillips ihr Pferd Toytwon in Rente. Und das nur eine Woche nach ihrer Hochzeit mit Mike Tindall.

Beide Ereignisse stehen zwar in keinerlei Zusammenhang. Bezeichnend für den Lebensentwurf des Paares ist jedoch, dass sie sich von solchen Formvorgaben wie Flitterwochen nicht davon abbringen lassen, ihren Pflichten als Profi-Sportler nachzukommen.

image

Toytown soll nun am Sonntag nach der Hochzeit (7. August) beim British Eventing Festival in Gatecombe Park, dem Privatsitz von Zara Phillips Mutter, Prinzessin Anne, offiziell verabschiedet werden. "Toytown ist mein bestes Pferd aller Zeit und hat mir mehr gegeben, als ich mir jemals erträumt hätte. Es schien mir passend, ihm einen ordentlichen Abschied zuhause zu bereiten, in Gatcombe Park", sagte Zara der Fachzeitschrift "Horse and Hound".

Als Siebenjähriger hatte Toytown den Weg zu Zara gefunden. Zaras Vater Mark Phillips, ebenfalls ein passionierter Reiter, entdeckte ihn auf einem Hof und kaufte ihn nur wenige Monate später. Zara wurde auf Toytown nicht nur erwachsen, sie gewann mit ihm auch mehrere Medaillen sowie den Weltmeistertitel in Aachen. Toytown gilt als eines der besten Turnierpferde der letzten Jahre.

Doch nach über einem Jahrzehnt ist es nun Zeit, Abschied zu nehmen. Wie passend der Augenblick ist: Gerade, wenn sich Zara Phillips mit dem einen Mann das Jawort gibt, verabschiedet sie sich von ihrem anderen männlichen Begleiter.

Toytown wird seine Rente auf dem Hof von Gatcombe Park in der Grafschaft Gloucestershire verbringen, wo er "so richtig verwöhnt werden wird", beteuert seine Reiterin Zara. Beide müssen sich nun an ihren neuen Lebensabschnitt gewöhnen.

gala.de

Zara Phillips heiratet


Mehr zum Thema