Zara Phillips + Mike Tindall Royale Versöhnung


Nach den Gerüchten um eine Affäre von Mike Tindall, zeigte sich Zara Phillips nun das erste Mal wieder gemeinsam mit ihrem Ehemann - und wirkte unbeschwert

Die vergangenen Tage waren für die Enkelin der Queen, Zara Phillips, sicher keine leichte Zeit: Fotos einer Überwachungskamera zeigten ihren Ehemann Mike Tindall mit einer hübschen Unbekannten turtelnd in einer Bar. Doch Phillips scheint den Bildern nicht weiter Aufmerksamkeit zu schenken, denn am Sonntag (25. September) trat sie wieder an der Seite ihres Mannes in die Öffentlichkeit.



Hand in Hand schlenderte das Paar nach einem Restaurantbesuch durch Dunedin, Neuseeland. Dort traf Tindalls Rugby-Team nämlich am Samstag (24. September) auf die rumänische Mannschaft. Im Vorfeld des Rugbyspiels gab Mike Tindall dem TV-Sender "Sky" ein Interview, blockte jedoch jegliche Fragen zu seinem Privatleben ab.

Auf den Fotos wirkt Phillips unbeschwert, sie lächelt ihren Ehemann sogar an.

Doch gegenüber Gala bestätigte ein Mitarbeiter des britischen Hofs, dass der 30-Jährigen die Sache "sehr ans Herz" gehe: "Bisher hatte sie keine Zweifel an seiner Loyalität. Sie weiß ja, dass es nach seinen Spielen nie zimperlich zugeht." Erst am 30. Juli hatten Zara Phillips und Mike Tindall den Bund der Ehe geschlossen.

Tindall habe seiner Ehefrau jedoch erklärt, dass er weder die Nummer, noch irgendeine andere Kontaktmöglichkeit zu der blonden Frau von den Überwachungsbildern habe, berichtet die "Sun".

aco

gala.de

Mehr zum Thema