VG-Wort Pixel

Prinz William + Catherine, Princess of Wales Auch sie haben der Queen Briefe geschrieben

Prinz William und Catherine, Princess of Wales
Prinz William und Catherine, Princess of Wales
© Karwai Tang / Getty Images
Was für eine rührende Geste! Am Staatsbegräbnis von Queen Elizabeth hat nicht nur König Charles seiner Mutter einen persönlichen Brief hinterlassen, sondern auch Prinz William und Catherine, Princess of Wales haben Zeilen verfasst.

"In liebevoller und hingebungsvoller Erinnerung. Charles R." – diese rührenden Worte von König Charles, 73, an seine Mutter sah beim Staatsbegräbnis am 19. September 2022 die ganze Welt. Doch auch Prinz William, 40, und Catherine, 40, Princess of Wales, hinterließen liebevolle handgeschriebene Briefe auf dem Sarg von Queen Elizabeth, †96. Das wurde während der Beisetzungsfeier in der St. George's Chapel deutlich.

Prinz William und Catherine, Princess of Wales senden der Queen persönliche Worte

Als King Charles die Lagerfahne der Kompanie der Königin um 17:47 Uhr deutscher Zeit auf den Sarg seiner Mutter legte, konnten Royal-Fans via Livestream einen genauen Blick auf das Setting erhaschen. In diesem Moment wurden auch die Kränze neben dem aufgebahrten Sarg ersichtlich sowie handgeschriebene Karten.

Während König Charles die Lagerfahne auf den Sarg seiner Mutter legt, fallen weitere Karten auf, die ihn schmücken – zwei gehören William und Catherine.
Während König Charles die Lagerfahne auf den Sarg seiner Mutter legt, fallen weitere Karten auf, die ihn schmücken – zwei gehören William und Catherine.
© ASSOCIATED PRESS / Jonathan Brady / Picture Alliance

Zwei davon stammen von Thronfolger William und seiner Frau Catherine, der Princess of Wales. Es sind rührende Gesten, die die enge Beziehung zwischen dem Paar und der verstorbenen Monarchin symbolisieren, zu der sie immer so ehrfürchtig aufgeschaut haben.

Prinz William + Catherine, Princess of Wales: Auch sie haben der Queen Briefe geschrieben
© ASSOCIATED PRESS / Jonathan Brady / Picture Alliance

Charles' neue Unterschrift als König

Was genau auf den weißen Karten mit royalem Briefkopf steht, ist nicht bekannt. Vermutlich sind es ebenfalls liebevolle Danksagungsworte wie bei Charles, der seinen handgeschriebenen Brief mit seiner neuen Unterschrift "Charles R." beendete – die auf seine neue Stellung als Souverän zurückzuführen ist.

Das "R" hinter seinem Namen steht für "Rex", was auf Lateinisch "König" bedeutet und die traditionelle Unterschrift für den Monarchen darstellt, die bis ins 12. Jahrhundert zurückgeht. Bei den Königinnen steht das "R" für "Regina" oder "Königin" auf Lateinisch. Während ihrer geschichtsträchtigen Herrschaft unterzeichnete Queen Elizabeth offizielle Mitteilungen stets mit "Elizabeth R." Die Initialen ER oder EIIR waren auch zu Ehren der Queen überall im Land verteilt zu sehen.

Verwendete Quelle: picture-alliance.com

jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken