William + Catherine, Herzogpaar von Cambridge: Nun offiziell: ein Baby

Das Jahr wird für Catherine und ihren Mann Prinz William mit einer freudigen Nachricht gekrönt: Wie der Palast bekanntgab, ist die Herzogin zum ersten Mal schwanger

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

21. Juni 2020  Hach! Mit diesem tollen Foto bedankt sich Prinz William für die Glückwünsche zu seinem 38. Geburtstag. Es zeigt ihn tobend mit seinen drei Kindern auf einer Wiese bei Anmer Hall, dem Landsitz der Cambridges. Hinter der Kamera war erneut Herzogin Kate am Werk! 
20. Juni 2020  Bei diesem Bild kann einem doch glatt das Herz aufgehen! Prinz William feiert heute (21. Juni) seinen 38. Geburtstag, und zu diesem Anlass veröffentlichen er und Herzogin Catherine einen Tag vorher schon dieses bezaubernde Familienfoto mit den drei Kids, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Mama Kate hat es übrigens höchstpersönlich aufgenommen und das Familienglück der Royals wirklich perfekt festgehalten. Happy Birthday, Prinz William!
Und als wäre das Bild auf der Schaukel nicht schon entzückend genug, veröffentlicht der Kensington Palast auch noch dieses Foto von Geburtstagskind William und seinen drei royalen Rackern. Wir sind ganz hingerissen!
19. Juni 2020  Prinz William besucht die Bäckerei "Smith - The Bakers" in King's Lynn, Norfolk. Einen Tag zu früh bekommt der Fußballfan einen mit Fondant überzogenen Geburtstagskuchen überreicht, der mit Fußballschuhen im XS-Format verziert ist. Bis morgen hält sich der im Kühlschrank...

226

Es ist bestätigt: Herzogin Catherine ist schwanger. Das gab der britische Palast am Montag (3. Dezember) in einer offiziellen Mitteilung bekannt. "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind glücklich mitzuteilen, dass die Herzogin von Cambridge ein Baby erwartet", heißt es.

Seit Montagnachmittag halte sich Catherine wegen Morgenübelkeit im "King Edward VII Hospital" in London auf. Dort soll sie noch einige Tage bleiben. Catherine leidet an einer schlimmen Form von Schwangerschaftsübelkeit, der "Hyperemesis Gravidarum". Die Betroffenen können oft wochenlang kaum feste Nahrung bei sich behalten. Auch bei Catherine werde darauf geachtet, dass sie nicht dehydriere und sie werde ein bisschen aufgepäppelt, geht aus der Pressemitteilung von "Clarence House", dem Wohnsitz und Büro von Prinz Charles, hervor.

Prinz George

Daran merkt er, dass er anders ist als seine Geschwister

Prinz George am Tag seiner Einschulung
Prinz George merkt nur in wenigen Momenten, dass er anders ist als Prinzessin Charlotte und Prinz Louis.
©Gala

Während sich die Herzogin noch an die neue Situation gewöhnen muss, ist die Freude bei der königlichen Familie groß. "Die Queen, der Herzog von Edinburgh, der Prinz von Wales, die Herzogin von Cornwall und Prinz Harry sind sehr erfreut über die Neuigkeiten", heißt es.

Dass Catherine sich äußerlich verändert hat, wurde bereits in der vergangenen Woche deutlich: Zuerst ließ sie sich eine neue Frisur mit gestufter Seitenpartie schneiden - so konnte man ein etwas voller wirkendes Gesicht auch auf den neuen Haarschnitt schieben. Bei einem Besuch in Cambridge wirkte ihr Gesicht dennoch auffällig rund. Zudem hielt sich die 30-Jährige oft ihre Tasche vor den noch flachen Bauch. Eine generell sehr der Presse zugewandte alte Schulfreundin von Catherine hatte erst vor kurzem einem britischen Magazin berichtet, dass eine Schwangerschaftsverkündung nicht mehr lange auf sich warten lassen soll.

Catherine und William hatten immer betont, dass sie sich Kinder wünschen. Das Baby ist nun ein weiterer spannender Abschnitt ihres gemeinsamen Lebensweges. Das Herzogpaar hatte im April 2011 nach langjähriger Beziehung geheiratet.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals