Was ist denn da passiert?: Strafzettel für Prinz George

Merkwürdiger Irrtum: Der kleine Prinz George hat seinen ersten Strafzettel bekommen

Huch, was ist denn da passiert? Prinz George hat seinen ersten Strafzettel kassiert!

Prinz George

Englands Prinz Charming

Juli 2018  Der kleine Frechdachs Prinz George bei der Taufe seines Bruders Prinz Louis. 
Mai 2018  Hach, was ist er nur wieder niedlich. Prinz George verzückt einmal mehr, als er bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle auf der Treppe der St George's Kapelle erscheint. Mit skeptisch süßem Blick, etwas voreilig und wie immer äußerst charmant. 
April 2018  Noch ist der Blick von Prinz George recht skeptisch, als er sich mit seiner Schwester Charlotte und Papa Prinz William auf den ins Lindo Wing Krankenhaus macht, in dem gerade sein Bruder Prinz Louis das Licht der Welt erblickt hat.  
Prinz William, Prinz George und Schulleiterin Helen Haslem

54

Wie die britische "Sun" berichtet, trug sich der merkwürdige Irrtum im Londoner Battersea-Park zu: Der Wagen, in dem der einjährige Sohn von Herzogin Catherine, 32, und Prinz William, 32, mit seiner Nanny Maria Teresa Turrion Borrallo, 43, ankam, hatte offenbar keinen Parkschein. Sogleich stellte ein aufmerksamer Kontrolleur einen Strafzettel aus. Erst ein Bodyguard, der herbeigeeilt kam, konnte die Situation entschärfen: Er erklärte dem Parkwächter, wem das Auto gehörte und wer Fahrgast war. Daraufhin zog der Ordnungshüter das Ticket wieder zurück. Royal-Bonus!

Weil Herzogin Catherine wie schon während ihrer ersten Schwangerschaft unter einer extrem starken Übelkeit leidet, ist der kleine Prinz George zurzeit nur noch mit seinem Kindermädchen unterwegs. Da dieses deshalb alle Hände voll zu tun haben dürfte, kann schon mal ein Parkschein vergessen werden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals