Royale Tradition: Warum ist der Lindo Wing bei den Royals so beliebt?

Im April steht in Großbritannien die nächste royale Geburt an, wenn Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr erstes Kind bekommen. Wie ihre Schwägerin Kate soll auch Meghan im Lindo Wing entbinden. Aber warum fällt die Wahl der Royals ausgerechnet auf dieses Krankenhaus?

Prinz William, Herzogin Catherine und Prinz Louis
Letztes Video wiederholen
Der Lindo Wing des St Mary’s Krankenhauses in London ist sehr beliebt bei den Royals. Bereits Prinzessin Diana hat hier ihre Söhne Prinz William und Prinz Harry zur Welt gebracht.

Im "Lindo Wing" des "St Mary's Hospital" bekam Herzogin Catherine ihre drei Kinder, und Prinzessin Diana ihre beiden Söhne. Diese Abteilung, die heute eine exklusive Entbindungsabteilung ist, war 1937 von Königin Elizabeth eröffnet worden, für mittellose Patienten. Damals war das St Mary's ein Armenkrankenhaus, das aus Spenden finanziert wurde. Ebenso wurde das Geld für den Bau des "Lindo Wing" gespendet, und zwar eigentlich anonym. Der Name stammt aber dennoch vom Spender, dem Geschäftsmann Frank Charles Lindo.

Royale Rundungen

In königlichen Umständen

Oh, là, là! Ekaterina von Hannover weiß ihren Babybauch gekonnt in Szene zu setzen. Zu einem Neujahrskonzert trägt die hübsche Blondine ein schwarzes, extrem glänzendes Kleid. Je nach Lichtfall wirkt der Stoff des Kleides nahezu dramatisch. Ein echter Hingucker! 
Oktober 2018: Im Rahmen ihrer Australien-Reise mit Prinz Harry, bezauberte Herzogin Meghan mit einem traumhaft schönen Look nach dem andern. Der Baby-Glow lässt die ehemalige Schauspielerin noch schöner strahlen, oder finden Sie nicht?
Herzogin Meghan in einem azurblauem Cape-Kleid des Labels Safiyaa
Nur das Beste für Baby Nummer drei: Ihren Sieben-Monats-Bauch hüllt Kate beim "Commonwealth Fashion Exchange" im Buckingham Palace in ein gemustertes Spitzen-Ensemble von "Erdem". Kostenpunkt: Umgerechnet 2426 Euro. An Kates Seite: Sophie Gräfin von Wessex, die Ehefrau von Prinz Edward (in "Burberry").

40

Verwendete Quelle: Dana Press

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals