Vorsicht, Meghan Markle!: Hier kommen ungebetene Gäste

Es sollte doch eigentlich der schönste Tag ihres Lebens werden, doch die aktuellen Geschehnisse geben Meghan Markle wohl eher Anlass zur Sorge als zur Vorfreude

Tyler Dooley mit Freundin, Tracy Dooley, Thomas Dooley

Arme ! Ihr Hochzeitstag, der eigentlich einer der schönsten Tage ihres Lebens sein soll, avanciert jetzt zu einem der schlimmsten. In der Hauptrolle in diesem Spektakel: Meghans Familie. Die tut nämlich alles, um ihr den großen Tag zu vermiesen.

Thomas Markle erlitt einen Herzinfarkt

Nicht nur, dass Meghans Halbgeschwister , 53, und , 51, im Vorfeld der Hochzeit öffentlich über ihre jüngere Schwester herzogen, auch ihr Vater, Thomas Markle, 74, kam zuletzt mit einer unschönen Paparazzi-Geschichte in die Schlagzeilen: Er hatte Aufnahmen, die ihn in Hochzeitsvorbereitungen zeigten, inszeniert und diese für eine nicht genannte Summe verkauft. Während der Palast die wütenden Geschwister zu ignorieren versuchte, sah er sich in Sachen Thomas Markle genötigt ein Statement abzugeben. So bat die royale Familie ausdrücklich darum, die Privatsphäre des 74-Jährigen, den vor wenigen Tagen ein Herzinfarkt ereilt haben soll, zu respektieren. Wie Thomas Markle "TMZ" berichtete, könnte er noch heute am Herzen operiert werden und somit nicht zur Hochzeit kommen.

Der Rest der Familie hält von Privatsphäre aber eher weniger. Denn die bucklige Verwandtschaft der Schauspielerin ist mittlerweile in London gelandet. Ein wichtiges Detail fehlt ihnen aber für die Hochzeit: eine Einladung. Denn Meghan ging mit Einladungen an ihre Familie äußerst vorsichtig um. Aus ihrem engsten Verwandtenkreis erhielten lediglich ihre Eltern die begehrte Zutrittskarte für .

Meghan Markles Familie sabotiert die Hochzeit

Ein Umstand, den Meghans Ex-Schwägerin Tracy Dooley, ihre beiden Neffen Tyler und Thomas Dooley sowie Tylers Freundin nicht davon abhielt, den Weg nach London anzutreten. Mitsamt 13 Koffern im Gepäck reisten die ungebetenen Gäste in Großbritannien an, was sie dort genau wollen ist noch unklar. Voller Vorfreude auf das Großereignis sind sie aber schon: Auf Facebook postete Tyler, der zuletzt aufgrund seiner Cannabis-Plantage Schlagzeilen machte, alle Artikel, die über ihn und die Familie erschienen sind. Der Medienrummel scheint somit nicht nur kalkuliert, sondern sogar erwünscht. Ob Familie Markle nur ein Stück vom Meghan-Kuchen abhaben möchte oder ob tatsächlich ein böser Plan dahinter steckt, das wird sich wohl am kommenden Samstag zeigen. Gerüchten zufolge sollen die Dooleys an der Seite von Schwester Samantha zu Gast in einer Fernsehsendung sein, in der sie das Hochzeitsspektakel live kommentieren werden. Die 53-Jährige, die im Jahre 2008 an Multiple Sklerose erkrankte und heute im Rollstuhl sitzt, wurde bislang aber noch nicht am Londoner Flughafen gesichtet. 

Meghan Markle + Prinz Harry

Ihre Hochzeit steht unter keinem guten Stern

Prinz Harry und Meghan Markle
Das bei Hochzeitsvorbereitungen nicht immer alles glatt läuft, ist allgemein bekannt - unangenehm nur, wenn alle Welt dabei zusieht. Das bekommen aktuell auch Meghan Markle und Prinz Harry zu spüren. 
© Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema