VG-Wort Pixel

Prinzessin Anne gedenkt ihrem Vater Ihr erster Auftritt war eine Hommage an Prinz Philip

Prinzessin Anne schlägt sich tapfer bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach Prinz Philips Tod. 
Mehr
Prinzessin Anne ist der erste Royal, der nach Prinz Philips Tod einen öffentlichen Termin wahrnimmt. Mit Tränen in den Augen denkt sie an Segelmomente mit ihrem Vater zurück. 

Prinzessin Anne, 70, zeigt sich tapfer und nimmt als erster Royal der britischen Familie nach dem Tod von Prinz Philip, †99, wieder einen öffentlichen Termin wahr. Mit Tränen in den Augen trotzt sie dem Regenwetter und denkt an schöne Momente mit ihrem Vater zurück. Sie besucht zwei Jachtclubs auf der Isle of Wight. Queen Elizabeth, 94, erlaubt diesen Besuch in der zweiwöchigen Trauerphase, weil Prinz Philip früher Admiral und später Kommodore der Royal Yacht Squadron war.

Prinzessin Anne: Sie lernte das Segeln von ihrem Vater

Als Anne draußen auf dem Wasser jungen Leuten beim Segelunterricht zuschaut, erinnert sie sich daran, wie ihr Vater ihr das Segeln beibrachte. Prinz Philip war das letzte Mal vor sechs Jahren vor Ort. Nun kann seine Tochter sich nach ihm und der Queen im Gästebuch verewigen. Die Aufnahmen von Prinzessin Annes Besuch sehen Sie im Video. 

Verwendete Quellen: Eigenrecherche, twitter.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken