VG-Wort Pixel

Prinz William Offenes Gespräch mit seinen Kindern über Covid-19

Prinz William und Herzogin erklären auch ihren Kleinsten schon, was die Coronakrise bedeutet.
Mehr
Prinz William und Herzogin Catherine erklären ihren Kindern, was gerade in der Welt passiert und welche Bedrohung vom Coronavirus ausgeht - das erzählt William in einem Videocall mit Krankenhaus-Mitarbeitern.

Prinz William, 38, und Herzogin Catherine, 39, betreuen ihre Kinder, so wie viele Eltern aktuell, im Homeschooling. Da ist es nur eine Frage der Zeit, wann die Sprösslinge fragen, warum sie nicht mehr in die Schule müssen. William und Catherine verschweigen Prinz George, sieben, Prinzessin Charlotte, fünf, und Prinz Louis, zwei, nicht, was gerade in der Welt los ist, sondern suchen das offene Gespräch mit ihnen.

Prinz William: Die Kinder sollen es lernen 

Dem Paar ist es wichtig, dass ihre Sprösslinge verstehen, was für Opfer zahlreiche Menschen gerade bringen müssen. Darum sprechen sie so gut wie jeden Tag mit ihnen darüber, wie der Prinz in einem Videocall mit den Mitarbeitern des britischen National Health Service des Homerton University Krankenhaus in London verrät. Schließlich haben auch Kinder einen Anspruch zu wissen, was um sie herum passiert - auch wenn die Wahrheit nicht immer angenehm ist.

Verwendete Quellen:Instagram.com/hapersbazaar

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken