VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan Donald Trump beleidigt sie im TV

Prinz Harry und Herzogin Meghan müssen damit leben, das Donald Trump kein Fan von ihnen ist. 
Mehr
Herzogin Meghan und Prinz Harry rufen in einer Videobotschaft die Amerikaner dazu auf, im November zur Wahl zu gehen. In einer Pressekonferenz äußert sich Präsident Donald Trump ausfallend dem Auftritt des Paares gegenüber. 

Eigentlich wollten Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, mit ihrer neusten Videobotschaft an die Achtsamkeit der Menschen appellieren und gegen Hassrede und Falschinformationen kämpfen. Komplett konträr zu dem verhält sich jetzt Präsident Donald Trump, 74,: Er nutzt eine Frage zu dem Wahl-Aufruf der beiden zu einer sehr persönlichen Attacke.

Herzogin Meghan: Donald Trump ist "kein Fan"

Bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus sagt eine Reporterin, das Paar habe "die Menschen im Wesentlichen ermutigt, für Joe Biden zu stimmen"  und fragt Trump nach seiner Meinung dazu. Der zögert keine Minute und setzt zu einer Beleidigung an, die sowohl Meghan als auch ihren Mann Harry trifft. Seine ausfallende Aussage während der Pressekonferenz sehen Sie im Video. 

Verwendete Quelle: Times/Twitter

hkr Gala

Mehr zum Thema