VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Zieht sie sich zum Schutz von Prinz Harry zurück?

Herzogin Meghan und Prinz William sind ein eingespieltes Team
Mehr
Herzogin Meghan genießt die Freiheiten, die der Rücktritt von den royalen Pflichten mit sich gebracht hat. Aber ein königlicher Historiker vermutet nun, dass sie einige Verhaltensweisen in Zukunft Harry zuliebe zurückschrauben wird. 

Herzogin Meghan, 39, und Prinz Harry, 36, kämpfen seit Anfang des Jahres für mehr Freiheit. Nach ihrem Rücktritt aus dem britischen Königshaus versuchen sie sich ein eigenes Leben in den Vereinigten Staaten von Amerika aufzubauen. Diskussionen darüber, ob das einen immer größeren Keil zwischen Harry und seine Familie schiebt, spalten die Gemüter. Der königliche Historiker und Biograph Robert Lacey hat seine Gedanken zu dem Thema in dem Buch "Battle of Brothers: William und Harry - Die innere Geschichte einer Familie in Tumult“ zusammengetragen.

Herzogin Meghan: Sie äußert sich zu politischen Geschehnissen 

Jetzt hat der Autor gegenüber "The Sun" die Vermutung geäußert, dass Meghan sich in Zukunft politisch nicht mehr so viel zu Wort melden, sondern sich für Harry aus der Öffentlichkeit zurückziehen wird.

Verwendete Quelle:The Sun/Marie Claire

hkr Gala

Mehr zum Thema