Herzogin Meghan : Das denkt sie über das erste Treffen mit Herzogin Catherine

Herzogin Meghan und Herzogin Catherine treffen im Jahr 2016 das erste Mal aufeinander. In einem Interview mit BBC beschreibt Prinz Harrys Frau die erste Begegnung mit nur einem Wort. 

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan 
Herzogin Catherine und Herzogin Meghan tauschten sich am Anfang über alles aus.

Das britische Königshaus steckt mitten in einem der wohl turbulentesten Jahre seiner Geschichte. Im Januar verkünden Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, ihren Rücktritt von den royalen Pflichten. Das konnte sich vor vier Jahren, als die Beziehung des Paares öffentlich bekannt wurde, niemand vorstellen. Dabei fing alles harmonisch an, bis die Verhältnisse anfingen zu bröckeln. 

Die Herzoginnen verstanden sich am Anfang super

Herzogin Meghan und Herzogin Catherine, 38, zum Beispiel hatten einen guten Start. Das wird jetzt auch durch ein Interview auf BBC deutlich, in dem Meghan das erste Treffen mit Kate in nur einem Wort zusammenfasst. Gemeinsam mit ihren Ehemännern Prinz Harry und Prinz William, 38, wurden sie schließlich immer als die vier Musketiere beschrieben. Was Herzogin Meghan wirklich über ihr erstes Treffen mit Kate sagt, erfahren Sie im Video. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals