VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Plant sie den Sprung in die Politik?

Herzogin Meghan setzt sich schon immer für Geschlechter- und Rassengerechtigkeit ein. 
Mehr
Schon länger gibt es Gerüchte, dass Herzogin Meghan angeblich den Weg ins Weiße Haus suchen soll. Jetzt befeuert sie die Spekulationen indem sie sich politische Unterstützung holt.

Herzogin Meghan, 39, und Prinz Harry, 36, kommen immer mehr in ihrem neuen Leben in der Vereinigten Staaten von Amerika an. Abgekapselt von den britischen Royals verdienen sie dort inzwischen ihr eigenes Geld und sind keinen Zwängen von außen mehr untergeordnet. Nun kamen in den vergangenen Tagen immer mehr Gerüchte auf, die Herzogin wolle in die Politik einsteigen. Ein Insider behauptet, sie habe sogar vor, als Präsidentin zu kandidieren. 

Mit Genevieve Roth heizt sie die Gerüchte ein

Nun gibt Meghans Archewell-Initiative bekannt, Genevieve Roth als leitende strategische Beraterin der Stiftung eingestellt zu haben. Diese unterstützte schon Hillary Clinton bei ihrer Präsidentschaftskampagne 2016. Ob Sie auch Meghan helfen soll, in die politischen Kreise zu kommen? 

Verwendete Quellen:Eigenrecherche, dailymail.co.uk

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken