Herzogin Catherine: Sie überrascht eine frischgebackene Mutter per Video-Anruf

Herzogin Catherine und Prinz William engagieren sich auch während der Coronakrise für soziale Projekte und bleiben im Austausch - das schafft das royale Paar durch Video-Anrufe. Jetzt überraschte Kate eine frischgebackene Mutter.

Herzogin Catherine
Letztes Video wiederholen
Herzogin Catherine überrascht das Pflegepersonal eines Krankenhauses mit einem Video-Anruf

Herzogin Catherine, 38, und Prinz William, 37, engagieren sich während der Coronakrise kontaktlos: Und zwar per Video-Chat. So bleibt das royale Paar mit Pflegekräften, Hilfsorganisationen und Betroffenen immer in Kontakt und kann sich über deren Sorgen und Ängste austauschen.

Herzogin Catherine überrascht die Entbindungsstation

In England beginnt am Montag (4. Mai) die Woche zur Sensibilisierung für die psychische Gesundheit von Müttern. Herzogin Catherine kann sich als dreifache Mutter mit den betroffenen Frauen identifizieren und weiß, wie schwer es nach der Geburt sein kann. Doch in der Coronakrise sind Angst und Sorge - vor allem bei werdenden Eltern - nochmals ganz andere. Um zu erfahren, wie Hebammen und Pflegekräfte auf der Entbindungsstation auch während der Pandemie arbeiten, hat sie sich per Video-Chat dazu geschalten. Doch nicht nur das: Kate überrascht eine frischgebackene Mutter, die kaum glauben kann, wen sie da wirklich vor sich hat. Im Video sehen Sie den herzerwärmenden Video-Anruf der Herzogin und die tollen Reaktionen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals