VG-Wort Pixel

Herzogin Camilla Sie stellt sich ihren Ängsten, um anderen zu helfen

Herzogin Camilla konnte ihre eigene Impfung nur mit geschlossenen Augen überstehen.
Mehr
Herzogin Camilla gesteht kürzlich, extreme Angst vor Nadeln zu haben. Nach einem kurzen Schockmoment in einer Klinik überwindet sie diese jedoch und unterstützt die Helfer.

Herzogin Camilla, 73, zeigt sich in einer Impfklinik in Tottenham ganz tapfer. Wie die Frau von Prinz Charles, 72, nämlich erst kürzlich verriet, leidet sie an einer Nadelphobie. Doch in der Impfklinik erklärt sie sich bereit dazu, beim Vorbereiten des Impfstoffes zu helfen. 

Herzogin Camilla: Sie schreckt vor Angst zurück

Als sie die Spritzen bei den Helfern sieht, erschreckt sie sich und weicht auf Anhieb ein paar Schritte zurück. Anschließend hilft sie dabei, den Impfstoff zu präparieren. Camillas tapferen Einsatz sehen Sie im Video. 

Verwendete Quellen: Eigenrecherche, twitter.com, vanityfair.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken