Thomas Markle: Sein brisantes Interview hat Folgen

Das offenherzige TV-Interview von Herzogin Meghans Vater hat Konsequenzen. Thomas Markle soll vom Palast von allen künftigen Events ausgeschlossen worden sein

Die Queen und Herozign Meghan
Letztes Video wiederholen
Ein Schock für die britische Königsfamilie: Am 18. Juni plauderte Thomas Markle aus dem Nähkästchen und ließ selbst politische Themen nicht aus.

Mit diesem Alleingang hat sich Thomas Markle endgültig ins Aus katapultiert. Der Vater von Herzogin Meghan soll vom Palast von allen künftigen royalen Events verbannt worden sein, berichtet das US-Portal "Radar Online". 

Thomas Markle führt den Palast vor

Mit seinem Auftritt im britischen Frühstücksfernsehen am Montag (18. Juni) hatte Markle den Hof öffentlich brüskiert. Das Live-Interview war weder mit dem Palast abgesprochen noch im Sinne der königlichen Familie. Meghans Vater plauderte nicht nur unverblümt Familieninterna aus, sondern sprach auch über politische Diskussionen mit seinem Schwiegersohn. Ein absolutes No-Go - die Royals positionieren sich grundsätzlich nicht politisch. 

Die Queen zieht Konsequenzen

Sie seien "geschockt und überrumpelt" gewesen, als sie von dem Interview erfahren hätten, verriet eine Quelle dem Portal. Die Queen sei erst am Morgen nach dem Aufstehen über den TV-Auftritt Markles informiert worden. "Meghans Vater hat es damit unmöglich gemacht, jemals zu irgendwelchen königlichen Ereignissen eingeladen zu werden", erklärte der Insider und fügt hinzu: "Thomas ist nicht vertrauenswürdig, sie können sich nicht darauf verlassen, dass er Geschichten nicht an die Presse verkauft, er wird daher absolut keinen Zugang mehr bekommen." 

England

Familie Windsor

15. September 2019  Happy Birthday, Prinzessin Anne! Die erste Tochter von Queen Elizabeth feiert heute ihren 69. Geburtstag. Auf diesem Bild aus dem Sommer 1951 war die königliche Familie mit Bruder Charles erst zu viert, Annes Mutter wurde zwei Jahre später zur Königin gekrönt. 
Prinzessin Anne, als älteste Tochter der Queen die derzeitige Princess Royal, ist heute selbst schon vierfache Großmutter. Vier bezaubernde Enkelinnen versüßen der leidenschaftlichen Reiterin Anne das royale Leben.
24. Mai 2019  Königin Victoria, die Ururgroßmutter von Queen Elizabeth wurde heute vor 200 Jahren im Kensington-Palast geboren.
Nach Victoria, hier auf einer frühen, nachkolorierten Fotografie von ca. 1890, wurde nicht nur ein ganzes Zeitalter benannt, die Monarchin saß fast 64 Jahren auf dem britischen Thron und damit nur wenige Jahre weniger als ihre Ururenkelin Elizabeth. Sie starb am 22. Januar 1901 und den Thron übernahm damit ihr ältester Sohn, König Edward VII.

251

Wird er die Royals je kennenlernen?

Auch die lobenden Worte des 73-Jährigen über die Queen konnten seine Indiskretion nicht mehr wettmachen. "Ich habe seit meiner Kindheit großen Respekt vor dieser Frau. Für mich ist sie eine der unglaublichsten Frauen auf der Welt", sagte er in dem Interview über die Monarchin. 

Rund 11.000 Euro soll Thomas Markle für seinen Fernsehauftritt bekommen haben. Es steht wohl fest, was er sich davon nicht kaufen muss: Ein Flugticket nach London. Denn der Wunsch nach einem baldigen Treffen mit der königlichen Familie könnte für ihn in weite Ferne gerückt sein.

Herzogin Meghan

Darum ist Thomas Markle eifersüchtig auf Prinz Charles

Herzogin Meghan: Darum ist Thomas Markle eifersüchtig auf Prinz Charles
Aus gesundheitlichen Gründen konnte Thomas Markle nicht an der Hochzeit seiner Tochter Meghan teilnehmen. Was ihn daran besonders wurmte, sehen Sie im Video.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals