Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe
© Gala

Love Island

Was passiert, wenn man einen Haufen junger, sexy Singles in eine Traumvilla steckt und dieses Spektakel von Kameras beobachten lässt? Heiße Flirts und wahre Liebe! Der Name der Show ist Programm. Die erfolgreiche RTL ZWEI-Sendung "Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe" begleitet liebeshungrige Singles auf ihrer unterhaltsamen Suche nach dem Partner fürs Leben.
Mehr anzeigen

Love Island

Love Island: Sexy Singles in Traumkulisse


Das Konzept der Show, die erstmals 2005 in Großbritannien lief und seit 2017 auch in Deutschland über die Bildschirme flimmert, ist schnell erklärt: Heiße Singles auf der Suche nach der großen Liebe, Islander genannt, ziehen allesamt in eine luxuriöse Villa auf Mallorca und finden sich in Couples zusammen. Wer keinen Partner findet, muss die Insel verlassen. Im fulminanten Finale wird das Siegerpärchen gekürt und gewinnt 50.000 Euro. Durch die Show führt Jana Ina Zarella, sie moderiert die Paarungszeremonien und das große Finale. In der Zwischenzeit geht es in der Villa natürlich heiß her. Streitereien, Eifersucht, schlüpfrige Spiele, Sex, Intrigen – "Love Island" bietet alles, was das Reality-TV-Herz begehrt.



Wahre Liebe


Und wer denkt, die Islander seien in Wahrheit nicht auf Liebe, sondern nur auf Fame und Likes aus, der sei eines Besseren belehrt. Inzwischen gibt es nämlich schon zwei ernsthafte "Love Island"-Beziehungen und –Kinder. Elena Miras und Mike Heiter, die in der ersten Staffel zwar nie ein Couple waren, aber offenbar nach Ende der Show zueinander fanden, sind seit Jahren glücklich miteinander und stolze Eltern einer kleinen Tochter. Und auch Yasin Cilingir und Samira Berkane, das umstrittene und heiß diskutierte zweitplatzierte Pärchen aus Staffel 3, sind inzwischen verheiratet und mit Nachwuchs gesegnet.


"Love Island" geht 2020 in eine neue Runde


Apropos Nachwuchs: 2020 geht "Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe" in die vierte Staffel und Jana Ina Zarella empfängt neue Kandidaten auf Mallorca. Fans der Show mussten lange zittern, ob es im Corona-Jahr 2020 überhaupt möglich ist, eine neue Staffel zu produzieren. Doch es gab Entwarnung: Mit strengen Hygiene- und Sicherheitskonzepten konnten die Dreharbeiten beginnen.
Mit am Start sind neue, vielversprechende Kandidaten, die ganz sicher wieder eine Menge Potential mitbringen, sich zum Reality-TV-Nachwuchs zu mausern und in den kommenden Jahren durch diverse TV-Formate tingeln werden – unvergessliche Trash-TV-Momente garantiert!