Sarah "Fergie" Ferguson : Wut-Post auf Instagram wegen Hochzeit von Prinzessin Eugenie

Prinzessin Eugenie heiratet im Oktober ihren Verlobten James Brooksbank. Ein negativer Artikel über das royale Fest bringt Eugenies Mutter Sarah Ferguson auf die Palme 

Sarah Ferguson ist sauer 

Sarah "Fergie" Ferguson, 58, ist sauer. Stinksauer. Grund ist ein ihrer Meinung nach "widerlicher" Artikel der britischen Zeitung Daily Mail über die Hochzeit ihrer Tochter Prinzessin Eugenie, 28, mit Jack Brooksbank, 31, am 12. Oktober auf Schloss Windsor. 

Diese Worte erzürnen Fergie 

Kolumnistin Jan Moir stellt in der Überschrift des besagten Artikels die provokante Frage, warum Eugenie "eine so prunkvolle Hochzeit" bekomme wie Prinz Harry, 33, und Herzogin Meghan, 36. Immerhin sei Eugenie als Nummer neun der Thronfolge eine "niedere Royal". Damit der harschen Worte nicht genug. Eugenie habe einen "Hunger nach Glitzer und Glamour wie ihre Mutter", behauptet Moir weiter. Und ätzt: "Obwohl sie (...) konstitutionell so wichtig ist wie einer der Corgis der Queen, bekommt die 28-jährige Prinzessin ein vollständiges, trompetenschwingendes Spektakel, komplett mit allen königlichen Pipapo."

Edoardo Mapelli Mozzi + Prinzessin Beatrice

So romantisch feierten sie ihre Liebe

Edoardo Mapelli Mozzi + Prinzessin Beatrice:
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice feiern eine Geheimhochzeit im engsten Kreis und berühren damit die Herzen.
©Gala

Die Herzogin wehrt sich auf Instagram

Diesen Angriff auf ihre Tochter will Fergie nicht auf sich sitzen lassen. Auf Instagram postet sie den Screenshot eines an die Daily Mail adressierten Briefes ihrer Freundin Sarah Wade. In diesem schreibt Wade: "Es ist unerlässlich, dass wir die Meinungsfreiheit unterstützen. Aber nicht, wenn das beabsichtigte Ergebnis darin besteht, einer anderen Person Schmerzen zuzufügen oder andere dazu aufzustacheln." Worte, die Fergie au dem Herzen sprechen. 
"Ich könnte diesem Brief über den ekelhaften Artikel, den Jan Moir über Prinzessin Eugenie und Jack geschrieben hat, nicht mehr zustimmen", wehrt sie sich ihrem Post. Weiterhin bezeichnet Fergie den Artikel als "Mobbing auf höchster Ebene" und stört sich vor allem daran, dass Jan Moir sich eine Meinung über ihre Tochter erlaubt, obwohl sie diese nie persönlich getroffen hat. Fergies Follower stimmen ihr zu: Über 6000 Mal wurde der Wut-Post in den ersten 18 Stunden nach der Veröffentlichung geliked. 

Royale Looks

Der Style der Windsor-Ladys

Zerzauste Haare, ein lockeres Boho-Kleid mit Volants des Labels Kapara London und derbe Boots - so natürlich sieht man Lady Amelia Windsor selten. In traumhafter Kulisse genießt sie ihre Zeit in Schottland mit ihrer Schwester Marina.
Eyecatcher gefällig? Der rotfarbene Satinmantel des Labels Galvan (kostet rund 1.200 Euro) ist ein potenzielles Trendteil, mit dem man im Handumdrehen alle Blicke auf sich richtet. Das hat wohl auch Prinzessin Eugenie gesehen und ihn zusätzlich mit schwarzen Basics, wie Pumps von Aquazzura (730 Euro) und einer Basttasche von Cult Gaia (300), kombiniert. Damit trägt sie an diesem Abend It-Pieces im Wert von rund 2.300 Euro. 
Ob Lady Kitty in ihrem Fernrohr schon die neuesten Styles und Trends für 2021 sucht? Soviel steht fest: Für dieses Jahr hat die 29-Jährige modisch gesehen schon alles richtig gemacht. Ihr ausgestelltes Mini-Kleid von Dolce & Gabbana mit Blumenprints und Off-Shoulder-Ausschnitt zaubert der Nichte von Lady Diana eine wunderschöne Silhouette. 
Um Feuerwehrleute, Mitarbeiter des Great Western Hospital und Sanitäter des South Western Ambulance Service in Swindon zu treffen, hat sich Camilla für einen zeitlosen Trenchcoat-Klassiker in der Farbe Camel entschieden. Diesen trägt sie lässig über die Schultern gelegt - und versteckt somit noch ein sehr stylishes Kleid, welches uns irgendwie bekannt vorkommt ...

116

Fergie wird Wedding-Planerin

Wie PEOPLE berichtet gibt Fergie nicht nur in Sachen üble Nachrede Schützenhilfe. Auch bei der Organisation der Hochzeit greift sie ihrer Tochter tatkräftig unter die Arme. Obwohl "es vor allem Prinzessin Eugenies und Jacks Tag ist, und sie die Planungen leiten (...)" sei Fergie "sehr involviert", sagt ein gut Palast-Insider dem Entertainment-Magazin.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals