Sarah Ferguson: Überraschende Worte zu Prinzessin Eugenies Hochzeit

Einen Monat vor der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank spricht die Brautmutter Sarah Ferguson über den großen Tag ihrer Tochter

So langsam steigt die Nervosität: In rund einem Monat werden sich Prinzessin Eugenie, 28, und Jack Brooksbank, 31, das Jawort geben. Wer es jetzt schon kaum erwarten kann: Brautmutter Sarah Ferguson, 58. Kein Wunder! Schließlich soll sich die Trauung mit der von Prinz Harry, 33, und Herzogin Meghan, 37, messen können und es wird ganz schön aufgefahren, damit Eugenie und Jack den schönsten Tag ihres Lebens feiern können. 

Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank: Bombastische Hochzeit

Schon die Location lässt erahnen, dass Eugenie es mit ihrem Cousin aufnehmen möchte. Genau wie er wird sie auf Schloss Windsor in der "St. George's Chapel" in Windsor ihren Liebsten ehelichen. Und es gibt mehr Gemeinsamkeiten: Auch der kleine Prinz George, 5, wird wieder eine Pagenrolle übernehmen und seine Schwester Charlotte, 3, wird wieder Blumenmädchen sein. Schon allein die Kinder von Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, werden also dafür sorgen, dass die Hochzeit zu einem wahren Highlight für die Zuschauer wird. Denn: Auch bei Eugenies und Jacks Hochzeit ist die Öffentlichkeit eingeladen. Die Queen-Enkelin hat unglaubliche 850 Gäste eingeladen, darunter zahlreiche Promis - das sind 250 Gäste mehr als bei der Hochzeit von Herzogin Meghan und Prinz Harry. 

Herzogin Meghan verrät

So macht sich Baby Archie mit sechs Monaten

Herzogin Meghan und Baby Archie
Die stolze Mutter Herzogin Meghan hat neue süße Details von Baby Archie verraten. Der Nachwuchs des Paares ist mittlerweile sechs Monate alt.
©Gala

Prinzessin Eugenie & Jack Brooksbank

Jetzt die Hochzeit im Live-Stream sehen

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank

Wer auf den großen Tag am 12. Oktober sicherlich auch hinfiebert wird Sarah Ferguson sein. Die Mutter von Prinzessin Eugenie besuchte am Dienstag eine Charity-Veranstaltung zu Ehren des 11. Septembers und den Menschen, die auf tragische Weise an dem Tag in den Twin Towers ums Leben kamen. Der Grund für die Veranstaltung war natürlich kein freudiger, doch konnte Sarah Ferguson ihre gute Laune britischen Medienberichten zufolge nicht verstecken. Zu groß soll die Freude über die Trauung ihrer jüngsten Tochter sein. 

Sarah Ferguson: Überraschende Worte zur Hochzeit

Die Zweifach-Mama wirkte gelöst und in bester Stimmung und man kann erwarten, dass bei der stolzen Mama am 12. Oktober Tränen fließen werden. So sagte sie in der "The One Show" bereits: "Ich verstehe jetzt, wenn Mütter auf Hochzeiten weinen. Mein ganzes Leben dachte ich 'Warum weint sie denn? Es ist doch ein toller Tag.' Aber jetzt verstehe ich es, denn es geht schließlich um meine kleine Tochter, mein kleines Mädchen", so die Mutter von Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice, 30. 

Royale Looks

Der Style der Windsor-Ladys

Die goldene Göttin des Abends - Lady Kitty Spencer wohnte dem "Walpole British Luxury Award" mit einer traumhaften Satinrobe in Gold bei. Ihre offenen Haare, die sie in leichten Wellen trägt, schimmern farblich passend zum Kleid. Mit Accessoires hielt sich die Nichte von Prinzessin Diana zurück und entschied sich für einen schmalen Armreif und rautenförmige Ohrringe, bestehend aus mehreren Gliedern. 
Lady Kitty Spencer setzt für die Londoner Fashion-Week auf eine Kreation des italienischen Modeunternehmens Dolce & Gabbana. Mit Puffärmeln und Blumenmuster zählt sie zu den Fotografen-Lieblingen des Abends. 
Beim Besuch der Westminster Abbey am Tag zur Abschaffung der modernen Skalverei in London, zeigt sich Prinzessin Eugenie von ihrer stilbewussten Seite. Sie trägt ein Blumenkleid in Grüntönen, das mit einem sexy Beinschlitz überzeugt. 
Eugenies Kleid stammt vom Label Alice + Olivia (ca. 392 Euro). Das Midi-Kleid hat nicht nur einen sexy Beinschlitz, sondern auch ein schönes Dekolleté. Der Look ist inzwischen schon ausverkauft. Dazu kombiniert Prinzessin Eugenie nudefarbene Pumps.

90

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals