VG-Wort Pixel

Sarah Ferguson Sie verteidigt Prinzessin Eugenies Ehemann Jack Brooksbank

Sarah Ferguson und Prinzessin Eugenie
© Dana Press
Sarah Ferguson hat die Gerüchteküche satt. Seit dem Wochenende kursieren Bilder ihres Schwiegersohnes Jack Brooksbank durch die Presse, auf denen er mit drei Frauen auf einer Jacht vor Capri zu sehen ist. Jetzt bezieht sie Stellung.

Sarah Ferguson, 61, ist derzeit auf Promotour, um ihr Buch "Her Heart for a Compass" vorzustellen. Doch in der BBC-Sendung "The One Show" nutzt die Mutter von Prinzessin Eugenie, 31, am Montagabend, dem 2. August 2021, die Gunst der Stunde, um Klarheit zu schaffen.

Der Grund: Am vorherigen Wochenende schossen Paparazzi Fotos von Eugenies Ehemann Jack Brooksbank, 35, der sich mit drei jungen Frauen auf einer Jacht vor Capri amüsierte, während seine Frau und der erst wenige Monate alte August in England verweilten.

Sarah Ferguson: "Er hat seinen Job gemacht"

Die Aufnahmen seien alles andere als ein Grund zur Aufregung, versichert Sarah Ferguson. "Jack, der auf der Titelseite war, ist ein so aufrichtiger Mensch", erklärt die 61-Jährige. Brooksbank, der 2019 in die Königsfamilie einheiratete, sei ein hervorragender Ehemann und auch grandioser Vater, der sich "nie in den Vordergrund drängt, sondern immer lieber im Hintergrund bleibt." 

Prinzessin Eugenie

Jack Brooksbank habe sich vor der Küste von Capri aufgrund seines Jobs aufgehalten. Der 35-Jährige ist Europamanager der Marke "Casamigos"-Tequila, die als Sponsor der Unicef-Gala fungierte, die an dem Wochenende auf der italienischen Insel stattfand. "Er arbeitet als Botschafter für Casamigos, und er hat seinen Job gemacht, und ich denke, es ist wirklich wichtig, dass wir das Jack zuliebe klarstellen", verteidigt ihn seine Schwiegermutter im TV.

Fotos zeigen Jack Arm in Arm mit den Frauen

Die Frauen, mit denen Brooksbank den Tag verbrachte, sind keine Unbekannten. Neben Rachel Zalis, der ehemaligen Chefredakteurin der US-amerikanischen "Glamour", waren die Models Maria Buccellati und Erica Pelosini mit an Bord. Bilder, die "Daily Mail" veröffentlichte, zeigten Prinzessin Eugenies Ehemann nicht nur gemeinsam mit ihm im Wasser, sondern auch in einigen Umarmungen. 

Der Haussegen bei Familie Brooksbank scheint laut Fergie aber deswegen nicht schief zu hängen. "Er ist einfach einer meiner Lieblingsmenschen, ich nenne ihn eigentlich James Bond", so die Ex-Frau von Prinz Andrew, 61. Und weiter: "Für mich ist er einfach ein Superheld, ein großartiger Vater und ein fabelhafter Ehemann."

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, bbc.co.uk

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken