VG-Wort Pixel

Sarah Ferguson Sie bot ihr Wissen bei "The Crown" an

Sarah Ferguson
© imago images
Sarah Ferguson wollte bei "The Crown" mitwirken. Ihr Vorschlag wurde allerdings abgelehnt.

In der Netflix-Serie "The Crown" über die britische Königsfamilie wird auch ein kleiner Teil des Lebens von Sarah Ferguson, 61, gezeigt. Die Ex-Ehefrau von Prinz Andrew. 61, hat den Machern der Serie sogar ihr Insiderwissen angeboten, wie sie nun in einem Interview mit dem "Town & Country"-Magazin verrät. Fergie habe dem ausführenden Produzenten Andy Harries, 67, geschrieben. "Ich fragte ihn: 'Warum kann ich meinem Charakter nicht helfen?'" Harries habe ihr Angebot jedoch abgelehnt.

Spielt Sarah Ferguson in der fünften Staffel eine größere Rolle?

In der aktuellen vierten Staffel ist die Herzogin von York nur in einer kleinen Szene zu sehen: Dabei wird die Hochzeit von Fergie, dargestellt von Jessica Aquilina, mit Prinz Andrew, gespielt von Tom Byrne, gezeigt. Für die 61-Jährige kommt ihr Charakter offenbar zu kurz: "Hallo? Wo ist Fergie?", witzelt sie in dem Interview.

Queen Elizabeth und Prinzessin Diana 

Die fünfte Staffel der Netflix-Serie handelt von den Jahren 1990 bis 1997 – den letzten Jahren von Prinzessin Diana, †36, die zeitweise eine enge Freundin von Sarah Ferguson war. In diese Zeit fällt auch die Scheidung von Fergie und Andrew, die 1996 vollzogen wurde. Ihr Charakter könnte in der fünften Staffel also eine größere Rolle spielen als noch in der vierten. Insgesamt sind sechs Staffeln von "The Crown" geplant, die Handlung soll bis Anfang der 2000er Jahre reichen. Die Dreharbeiten zur fünften Staffel sollen in diesem Sommer starten.

Verwendete Quellen: townandcountrymag.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken