Nach Rücktritt von Herzogin Meghan + Prinz Harry: Erstes Foto von Herzogin Catherine

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben verkündet, als Royals kürzerzutreten. Das schlägt Geburtstagskind Herzogin Catherine offenbar auf die Laune.

Herzogin Catherine kommt am 9. Januar 2019 am Kensington Palast an.

Herzogin Catherine feiert am heutigen Donnerstag ihren 38. Geburtstag. Ob sie, Prinz William, 37, Queen Elizabeth, 93, und die anderen Royals in Partylaune sind darf allerdings bezweifelt werden, denn man schreibt Tag eins nach der Nachricht von Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, ihre Rolle als hochrangige Repräsentanten des Königshauses abzulegen.

Herzogin Catherine: Ernste Miene wegen Prinz Harry und Herzogin Meghan?

Auf einem Foto, das Kate auf dem Weg in den Kensington Palast zeigt, scheint die Stimmung der Herzogin in der Tat eher gedämpft. Ebenso verhält es sich auf einer Aufnahme, die sie später am Nachmittag zeigt. Kein Vergleich zu Mitte Dezember, als man Kate in fast identischer Pose auf dem Weg zu einem Vorab-Weihnachtsessen im Buckingham Palast sah - und sie über beide Ohren strahlte.

Am Nachmittag kommt Herzogin Catherine ein zweites Mal am Kensington Palast an, ebenfalls mit ernster Miene.

Die "Daily Mail" schreibt, das heute im Palast nicht nur Geburtstagsfeierlichkeiten stattfanden, sondern auch Krisengespräche in Sachen Meghan und Harry. Die sollen das Statement über ihren Rücktritt nicht mit der Queen, William und Charles abgesprochen haben. Die Stimmung hinter den Mauern der Paläste ist dementsprechend angespannt, heißt es.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Ist ihr Rücktrittsplan zum Scheitern verurteilt?

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, hängen ihren Job als Royals - zumindest teilweise - an den Nagel und wollen mit Baby Archie mehr Zeit in Kanada und den USA verbringen. Kann das funktionieren?
©Gala

"Ein trauriger Tag" für die Royals

Hofberichterstatter Phil Dampier sagte zu "Fabulous Digital": "Abgesehen von allem anderen hat die Ankündigung von Harry und Meghan Kates 38. Geburtstag überschattet." Überschattet ist jedoch nicht nur der heutige Tag. Die Entscheidung von Harry und Meghan, sich hauptberuflich nicht mehr in den Dienst von Queen Elizabeth zu stellen, könnte auch Konsequenzen für Kate und William haben: Ihre Position innerhalb der Familie Windsor wird nun noch wichtiger und sie werden möglicherweise mehr Termine übernehmen müssen, wenn Harry und Meghan im Ausland weilen oder sich anderen Projekten widmen.

Dampier: "Es ist ein trauriger Tag für die Monarchie, dass diese beiden Brüder und ihre Frauen, die das Potenzial hatten, eine so positive Kraft zu sein, jetzt in dieser Position sind." Die Hoffnung auf eine Art "Royal Pack", auf "Die Fantastischen Vier" - für immer zerbrochen.

Eine Herzogin fällt in Ungnade

Wie sich Meghan die Sympathien der Briten verspielt

Herzogin Meghan

Harry und Meghan gratulieren Kate zum Geburtstag

Trotz der angespannten Lage haben Harry und Meghan es sich nicht nehmen lassen, Kate einen Gruß zukommen zu lassen. "Kensington Royal", der Instagram-Account von William und Kate, wurde zu Ehren der Herzogin mit einem neuen Foto bestückt. Es ist Tradition, dass sich das Ehepaar mit einem Bild und einem netten Kommentar bei seinen Fans für die Glückwünsche bedankt. In Catherines Fall handelt es sich in diesem Jahr um ein bis dato ungesehenes Foto der dreifachen Mutter von einem Shooting aus dem Jahr 2018. Dazu kommentiert "Sussex Royal" alias Harry und Meghan: "Wir wünschen der Herzogin von Cambridge heute einen sehr schönen Geburtstag".

Verwendete Quelle: Daily Mail, Fabulous Digital

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals