VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Schloss Windsor wird geöffnet: Zieht die Königin um?

Queen Elizabeth
© Getty Images
Queen Elizabeth lebt seit März auf Schloss Windsor. Grund ist die Sorge um ihre Gesundheit. Die Monarchin soll bestmöglich vor dem Coronavirus geschützt werden. Jetzt macht der Palast eine interessante Mitteilung.

Darf sich Queen Elizabeth, 94, nach vier Monaten Isolation auf Schloss Windsor über einen Ortswechsel freuen? Wer die Social-Media-Kanäle der Royal Family verfolgt und zwischen den Zeilen lesen kann, könnte auf die Idee kommen.

Queen Elizabeth: Tschüß Windsor, hallo Schottland?

Am heutigen Mittwochmittag (8. Juli) postete der Buckingham Palast folgende erfreuliche Mitteilung: "Heute gab der Royal Collection Trust bekannt, dass die königlichen Residenzen und Galerien ab dem 23. Juli wieder für Besucher geöffnet werden. Windsor Castle, der Palast von Holyroodhouse, die Royal Mews und die Queen's Galleries in London und Edinburgh werden ihre Türen mit Maßnahmen öffnen, die den Mitgliedern der Öffentlichkeit helfen, bei ihrem Besuch in Sicherheit zu bleiben." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Royal-Kenner wissen: Die Queen hält sich von August bis Anfang Oktober für gewöhnlich auf Schloss Balmoral in Schottland auf. Das Schloss Windsor nun für Besucher geöffnet wird, könnte ein Indiz dafür sein, dass die Queen - in Begleitung ihres Ehemannes Prinz Philip, 99 - abreisen wird. Das Modell kennt man vom Buckingham Palast: Dieser wird in den Sommermonaten geöffnet - und zwar genau dann, wenn die Queen nicht anwesend ist.

Die britische Zeitung "The Sun" hatte bereits am 1. Juli im Hinblick auf weitere Corona-Lockerungen berichtet, dass die Queen am 1. August nach Schottland abreisen werde. Den Tapetenwechsel nach rund 19 Wochen Quarantäne würde man der 94-Jährigen gönnen.

Das macht die Queen im Urlaub

Balmoral liegt in der Nähe von Abderdeenshire am Fluss Dee und ist ein Traum für Natur-Fans. An das Schlossgelände grenzt der Nationalpark "Cairnsgorms". Doch schon der Grund, der zum Schloss selbst gehört, ist riesengroß - und sehr naturbelassen. 342 Quadratkilometer Land umfasst der Besitz, der ganze Wälder, den See "The Loch Muick" und ein Naturschutzgebiet sowie viel Rotwild und Lachs beherbergt. Die Queen mag es, mit ihren Hunden spazieren zu gehen und mit ihren Pferden auszureiten. Was die Queen sonst noch in Balmoral treibt, lesen Sie hier.

Verwendete Quelle:Instagram, thesun.co.uk

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken