VG-Wort Pixel

Royals Königlicher Aufmarsch in Kanada


In unserer Kolumne "Royals Inside" berichten wir über die Adelshäuser dieser Welt - heute darüber, wieso Kanada zurzeit royaler Schauplatz Nummer eins ist

Kanada is the place to be! Seit vergangenem Mittwoch (17. September) sind Mary und Frederik von Dänemark auf Staatsbesuch in Kanada. In Ottawa gab es für das Kronprinzenpaar viele Hände zu schütteln. Einmal mehr zeigte Kronprinzessin Mary, dass sie nicht umsonst als Stilikone gilt. Die Frau von Kronprinz Frederik trug einen Fascinator, der exakt auf ihre taubengraue Tasche und die Handschuhe abgestimmt war. Zusammen mit Generalgouverneur David Johnston besuchte das royale Paar außerdem ein Kriegsdenkmal. Von Ottawa aus reisten die beiden dann weiter nach Toronto. Am Freitag (19. September) ging es schließlich zurück ins heimische Dänemark.

Aber nicht nur die dänischen Royals statteten Kanada einen Besuch ab! Auch Mitglieder des britischen Königshauses verweilten in den letzten Tagen in dem nordamerikanischen Staat. Prinz Edward, Earl of Wessex, der jüngere Bruder von Prinz Charles, verbrachte zusammen mit seiner Frau Sophie sieben Tage in Kanada. Nicht immer besuchten die beiden zusammen Termine und Veranstaltungen. Während sich beispielsweise die Countess of Wessex bei einem öffentlichen Empfang vor dem Regierungssitz in Victoria zeigte, besuchte ihr Mann die Ehrengarde der Royal Canadian Navy.

Ob es ein Treffen zwischen den beiden royalen Ehepaaren gab? Eher unwahrscheinlich! Schließlich standen in den Terminkalendern der beiden royalen Paare sehr unterschiedliche Termine geschrieben ...

sma Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken