VG-Wort Pixel

Royals Herzogin Meghan zeigt erstmals ihren Babybauch

Herzogin Meghan
© Getty Images
Die britischen Royals freuen sich über Nachwuchs: Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ihr zweites Kind. Mit der Baby-News am 14. Februar veröffentlichte das Paar ein neues Foto von sich. Darauf zu sehen: der Bauch der Herzogin.

Entspannt sitzt Prinz Harry, 36, unter einem Baum im Gras. Barfuß. Seine Kleidung – Freizeit-Hemd, Stoffhose – ist ebenso leger. Neben ihm liegt Herzogin Meghan. Ihren Kopf hat sie in Harrys Schoß gebettet. Voller Liebe und mit einem Lächeln auf dem Gesicht sieht sich das Paar in die Augen. Mit der rechten Hand streichelt Harry über das Haar seiner Frau. Doch das Herzstück der Schwarz-Weiß-Aufnahme befindet sich in einem anderen Bildausschnitt: Unter Meghans Sommerkleid ist, gut sichtbar, der Babybauch zu erkennen. Zärtlich hat die werdende Mutter ihre Hand auf die Wölbung gelegt. Es ist ein Foto, das Ruhe, Frieden und Glück ausstrahlt. Ein Foto, das während ihrer Zeit als Senior Royals undenkbar gewesen wären. Jetzt, nach dem Megxit, sind Harry und Meghan angekommen. 

Mit diesem wunderschönen Schwarz-Weiß-Bild verkünden Prinz Harry und Herzogin Meghan im Februar dieses Jahres stolz, dass Archie ein großer Bruder wird. Im Sommer 2021 soll ihr zweites Kind, ein Mädchen, zur Welt kommen. 
Prinz Harry und Herzogin Meghan verkünden am 14. Februar 2021 mit diesem Foto die erneute Schwangerschaft der Herzogin.
© Misan Harriman/The Duke and Duchess of Sussex / Getty Images

Herzogin Meghan und Prinz Harry grüßen mit neuem Foto

Aufgenommen hat das Schwarz-Weiß-Bild Misan Harrimann im Garten der Sussexes im kalifornschen Montecito. Auf Twitter schwärmt er. "Meg, ich war bei deiner Hochzeit dabei, um mitzuerleben, wie diese Liebesgeschichte beginnt, und meine Freundin, es ist mir eine Ehre festzuhalten, wie sie wächst. "Herzlichen Glückwunsch an den Herzog und die Herzogin von Sussex zu dieser freudigen Nachricht."  Was hinter der Aufnahme steckt und in welcher Beziehung er zu den werdenden Eltern steht, führt Harrimann in der britischen "Vogue" aus.

Baby für die Royals: Babybauch-Fotograf spricht

Kennengelernt haben sich Misan Harriman und Herzogin Meghan auf einem Charity-Event, und zwar bevor Prinz Harry in das Leben der früheren Schauspielerin trat. Zur royalen Hochzeit im Mai 2018 auf Schloss Windsor war er eingeladen – und das hatte seinen Grund. "Meg erinnerte mich daran, dass sie Harry nicht getroffen hätte, wenn ich sie nicht einem gemeinsamen Freund vorgestellt hätte. Ich bin dankbar für die kleine Rolle, die ich gespielt habe", sagt der Fotograf im Interview, ohne mehr ins Detail zu gehen.

Das Foto von Prinz Harry und Herzogin Meghan hat er unter Wahrung des Corona-Sicherheitsabstandes mit einem iPad aufgenommen. Das Paar habe sich entspannt unterhalten und sei so im Moment gefangen gewesen, dass es gar nicht bemerkt habe, dass er auf den Auslöser gedrückt habe, erzählt Harrimann. Das Geheimnis von Prinz Harry und Herzogin  Meghan erklärt er mit den Worten: "Wenn Sie Menschen sehen, die die Verbindung haben, die sie haben, ist es, als würden Sie die Seiten eines Buches lesen." Der Herzog und die Herzogin seien "absolute Seelenverwandte", urteilt er.

Prinz Harry und Herzogin Meghan 

Ein Bild, viele Symbole

War der Moment der Aufnahme ein Zufall, so hat die Location eine tiefere Bedeutung. Der Baum stehe für das Leben, erklärt Misan Harrimann, und der Garten für "Fruchtbarkeit, Leben und Fortschritt". Das erste Foto von Herzogin Meghans Babybauch zu schießen – für den zweifachen Vater war das ein ganz besonderer Moment. "Nach solch einem unvorstellbaren Verlust und Herzschmerz gebeten zu werden, diese absolute Freude zu teilen, ist ein Zeichen wahrer Freundschaft", sagt er und nimmt Bezug auf die Fehlgeburt, die Meghan im Juli 2020 erlitten hat.

Auch eine Hommage an Prinzessin Diana, †36, befindet sich auf dem Foto: An Harrys rechtem Handgelenk ist deutlich ein silbernes Armband zu erkennen. Er trug es schon oft zu wichtigen Anlässen – zum Beispiel bei seiner Hochzeit im Mai 2018. Nach dem tragischen Tod Dianas im Jahr 1997 sind Harry und sein älterer Bruder William mit Prinz Charles nach Afrika gereist, um dem Trubel zu entkommen. Dort sollen die Brüder die Armbänder gekauft haben – als Erinnerung an ihre Mutter und an den Ort, der ihr so am Herzen lag.

Verwendete Quellen: vogue.com

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken