Royale Hundesouvenirs: Für die Lieblinge Ihrer Majestät

Für ein königlichen Hundeleben: Der "Royal Collection Trust" bietet ab sofort eine exklusive Auswahl von Souvenirs und Accessoires für Vierbeiner an. Für Corgis und alle anderen Rassen

Queen Elizabeth hat eine besondere Vorliebe für Corgis - die neue Hundekollektion ist aber nicht nur für diese Rasse.

Nicht nur die Corgis der Queen können jetzt ein royales Hundeleben genießen: Im Online-Shop des "Royals Collection Trust" sowie in den Läden von Buckingham Palast in London und dem Holyroodhouse in Edinburgh gibt es ab sofort eine Reihe von exklusiven Hunde-Accessoires und Souvenirs zu kaufen. Auf der Webseite des Shops wirbt ein Corgi für die neuen Artikel, neben dem der Hashtag "MaamsBestFriend" zu lesen ist, was frei übersetzt etwa heißt "Der beste Freund Ihrer Majestät".

Futter aus Porzellan

Es ist bekannt, dass die Hunde der Königin nur leckerstes Futter bekommen, das von Palastköchen zubereitet und in Porzellan serviert wird. Wer möchte, kann das Hundemenü nun ähnlich edel kredenzen: Im Shop angeboten wird ein Schüsselchen mit goldenem Wappen drauf, übrigens handgefertigt in England. Daraus frisst sich sicherlich selbst einfaches Dosenfutter doppelt so gut wie sonst. Das gute Stück kostet dann auch umgerechnet rund 32 Euro.

Zurück ins Rampenlicht?

Herzogin Meghan sucht Unterstützung

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan hat 2017 ihre Schauspielkarriere für die königliche Arbeit aufgegeben.
©Gala

Schottenkaros für Hunde

Stylish wird es, wenn es um die Outfits für die Vierpfötler geht: Ob die Corgis der Queen beim Gassi-Gehen im Schlosspark von Balmoral ebenfalls den "Stewart Tartan" tragen, ist nicht bekannt. Chihuahua oder Collies dürfte das Muster aber ebenso gut stehen. Rund 84 Euro kosten die blau-grün gemusterten Hundemäntel. Im gleichen Stil gibt es außerdem ein Halstuch, eine Decke, eine kleine Tasche für Zubehör und ein bequemes Körbchen.

Ob der textile Kauknochen für rund 20 Euro allerdings nicht eher zur Zierde dienen sollte, statt in seine (nicht gerade günstigen) Einzelteile zerkaut zu werden, muss sich der royale Fan fragen, der diesen erwirbt.

Ein Fressnapf mit Goldverzierung gibt es genauso im "Royal Collection Trust"-Shop wie eine lila Krone zum Spielen und einen Hundemantel mit Schottenkaro.

Leine und Halsband

Für besonders flauschiges Fell sorgt sicherlich die doppelseitige Bürste aus Holz. Und um den Hals könnten die vierbeinigen Royalfans künftig Halsbänder aus Leder tragen, auf denen - wie auf der Bürste - Buckingham Palace steht. Ton in Ton gibt es die passende Hundeleine gleich dazu.

Damit es aber keine Verwechslung und Identitätskrise gibt, braucht es wohl ein extra Namensschildchen zum neuen Halsband: Nicht dass jemand denkt, im Park wimmelt es künftig vor Hunden, die statt Bello oder Lupo Buckingham Palace heißen.

Queen Elizabeth

Im Dienste der Corgis

Queen Elizabeth
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals