VG-Wort Pixel

Prinz Charles Am Krönungstag von Queen Elizabeth richtet er Chaos an

Ob Queen Elizabeth an diese Beinahe-Katastrophe ihres Sohnes noch manchmal zurückdenkt?
Mehr
Was hat Prinz Charles denn da geritten? Eine Zeitzeugin bringt jetzt ans Licht: Am historischen Krönungstag seiner Mutter Queen Elizabeth 1953 richtet er beinahe eine Katastrophe an. Alles hatte mit ihrer kostbaren Krone zu tun. 

Wer hätte das gedacht: Prinz Charles, 71, konnte als Kind ganz schön frech sein. Am Krönungstag - einem der wichtigsten Tage seiner Mutter Queen Elizabeth, 94, - richtet der damals 4-Jährige fast ein Unheil an. Doch was war passiert?

Queen Elizabeth: Oje, ihre arme Krone …

Lady Anne Glenconner, 88, enthüllt im Podcast "My Life in Seven Charms", eine interessante Story über den Sohn von Englands Königin.Anne war am historischen 2. Juni 1953 eine von Elizabeths Begleiterinnen. Auf die Frage, ob sie als eine der "Maids of Honor" denn jemals die prachtvolle, mit Juwelen besetzte Krone anprobiert habe, meint sie: "Ich würde es nicht wagen, sie anzufassen. Nein, denn sie ist heilig!" Doch Charles sah das anders ...


Verwendete Quellen: Podcast "My Life in Seven Charms" mit Lady Anne Glenconner

Gala

Mehr zum Thema