VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Sie holt sich mit dem Interview ihre Stimme zurück

Herzogin Meghan tritt am 7. März in einem TV-Interview auf.
Mehr
Herzogin Meghan und Prinz Harry haben Oprah Winfrey ein Interview gegeben. Ein Freund erklärt, warum sich Meghan damit ihre Stimme zurückholt. 

Die Royal-News überschlagen sich aktuell. Prinzessin Eugenie, 30, wird zum ersten Mal Mutter, Prinz Philip, 99, begibt sich nach Unwohlsein ins Krankenhaus und Herzogin Meghan, 39, und Prinz Harry, 36, erwarten ihr zweites Kind. Im Zusammenhang mit der Verkündung der Schwangerschaft geben die Sussexes auch bekannt, dass sie Moderatorin Oprah Winfrey, 67, ein Interview geben. 

Herzogin Meghan holt sich ihre Stimme zurück

Dabei sollen alle Themen angesprochen werden. Vom Beginn der Ehe über ihr Dasein als Mutter bis hin zum Druck der Öffentlichkeit. Das Interview wird am 7. März ausgestrahlt. Ein Freund meint nun, das Interview wird Meghan ihre Stimme zurückgeben, die sie glaubte, mit der Hochzeit verloren zu haben. Nachdem der Palast verkündete, dass Harry und Meghan nun endgültig von ihren royalen Pflichten zurücktreten, steigt die Spannung auf das Interview. 

Verwendete Quellen:Eigenrecherche, standard.co.uk

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken