VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Sie hat in wichtigen Momenten keine Unterstützung von Kate bekommen

Herzogin Meghan bekam in wichtigen Momenten keine Hilfe von Herzogin Catherine.
Mehr
Zwischen Herzogin Catherine und Herzogin Meghan scheint es im Palast immer wieder Spannungen gegeben zu haben. Omid Scobie verrät in einem Interview, wie die unterschiedlichen Frauen wirklich miteinander zurechtkamen.

Herzogin Catherine, 38, und Herzogin Meghan, 39, sind zwar die Frauen von Prinz William, 38, und Prinz Harry, 35, aber mehr, als verschwägert zu sein, scheinen die Frauen über die Jahre nicht aufgebaut zu haben. Insider des Palastes sind sich sicher, dass es daran liegt, dass die Herzoginnen so unterschiedliche Charaktere haben, die einfach nicht zusammenpassen. Dennoch scheint Meghan sich mehr Unterstützung von ihrer Schwägerin, die auch mal neu in der Königsfamilie war, erhofft zu haben.

Herzogin Meghan hätte sich mehr Hilfe von Kate gewünscht

Omid Scobie und Carolyn Durand haben gemeinsam an die Biografie "Finding Freedom – Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family” geschrieben, welches heute (11. August) veröffentlicht wird. Vorab gab Omid Scobie ein Interview bei "Good Morning America" in dem er über das Verhältnis von Meghan und Kate sprach, welches auch im Buch etwas erläutert wird. Was der Autor über Meghans damalige Wünsche gegenüber Kate sagt, und welche peinlichen Momente es zwischen den Frauen gab, erfahren Sie im Video.

Verwendete Quelle:The Mirror

shö Gala

Mehr zum Thema