VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan Diesen Skandal durfte das Enthüllungsbuch nicht erwähnen

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben vor der Veröffentlichung des Buches "Finding Freedom" keine Kopie von den Autoren bekommen.
Mehr
Prinz Harry und Herzogin Meghan waren zwar nicht an der Biografie "Finding Freedom" beteiligt, aber dennoch verrät das Buch sehr persönliche Geschichten des Paares. Die Autoren, die Palastmitarbeiter und enge Vertraute des Paares interviewten, mussten einige Passagen aus dem Buch sogar wieder streichen.

Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 39, müssen sich damit arrangieren, dass seit der Veröffentlichung ihrer Biografie "Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family" immer wieder persönliche Geschichten über sie in den Medien auftauchen, die die Autoren Omid Scobie und Carolyn Durand bei ihren Recherchen herausgefunden haben. Doch einer der Co-Autoren verrät nun in einem Interview, dass das Buch leider nicht alle Details enthält.

Prinz Harry + Herzogin Meghan: "Finding Freedom" musste einige Passagen streichen

Omid Scobie erzählt im Interview bei "The Royal Beat" von "True Royalty TV", dass sie aus rechtlichen Gründen einige Details aus dem Buch wieder streichen mussten. Auch wenn Omid nicht viel dazu sagen darf, nennt er dennoch eine Szene, die viel Raum für Spekulationen zulässt.

Verwendete Quelle: Daily Mirror

shö Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken