Royal-News über Prinzessin Beatrice: Gäste ihrer Hochzeit dürfen den Palast nicht betreten

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi heiraten am 29. Mai 2020 in London. Die spannendsten News fasst GALA für Sie zusammen. 

Prinzessin Beatrice + Edoardo Mapelli Mozzi 

Royale Hochzeit: News zu Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi

16. Februar

Prinzessin Beatrice' Gäste dürfen nicht in den Palast

Nachdem Prinzessin Beatrice, 31, ihrem Edoardo am 29. Mai in der Chapel Royal im St. James Palast ihr Jawort gegeben hat, spendiert Queen Elizabeth, 93, einen Platz zum Feiern: den Buckingham Palast. Doch wer von den Gästen hofft, einen Einblick in die berühmtesten vier Wände Englands werfen zu können, wird laut "The Sun" enttäuscht. 

"Prinzessin Beatrice wird auf ein luxuriöses Zelt in den Gärten des Buckingham Palastes eingeschränkt sein, wenn sie im Mai Edoardo Mapelli Mozzi heiratet", berichtet ein Insider und ergänzt: "Gäste dürfen den Palast selbst nicht betreten - und das Paar kann nicht einmal offizielle Fotos [dort] machen lassen." Warum, dazu schweigt der Palast. Möglicherweise hat es etwas mit dem Skandal um Brautvater Prinz Andrew, 59, zu tun oder dem Umstand, dass Beatrice keine offiziellen Pflichten für das Königshaus erfüllt. 

11. Februar

Das wünschen sich Beatrice und Edoardo zur Hochzeit

Was schenkt man einem Paar, das vermutlich schon alles hat? Prinzessin Beatrice und ihr Freund Edoardo haben eine Antwort gefunden und bitten ihre Gäste um Spenden für den guten Zweck. Die Wohltätigkeitsorganisation "Big Change" wurde 2012 von Prinzessin Beatrice und sechs ihrer Freunde gegründet und kündigte kürzlich eine Reihe neuer Partnerschaften und Bildungsprojekte an.

CEO Essie North sagte laut "Hello Magazoine": "Wir fühlen uns geehrt, dass Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi ihre Hochzeitsgäste gebeten haben, mehr über "Big Change" zu erfahren und es zu unterstützen. Als Gründerin und Treuhänderin der Wohltätigkeitsorganisation verfolgt Beatrice eine ehrgeizige Vision zu ändern, wie wir alle junge Menschen unterstützen, die gedeihen wollen; mit der Demut, von ihnen zu lernen, und mit den Pionieren, die diese Veränderung vor Ort anführen."

10. Februar

Nachdem der Palast das Datum und den Ort der Hochzeit von Prinzessin Beatrice bekannt gegeben hat, widmet sich die britische Presse nun anderen Gesprächsthemen: Wer wird Brautjungfer und wer Blumenmädchen bzw. Blumenjunge? 

Die "Daily Mail" geht davon aus, dass Beatrice' Schwester Prinzessin Eugenie die ehrenvolle Aufgabe der Brautjunger übernehmen wird. Es wäre eine Art besonderes Danke schön, denn als Eugenie im Oktober 2018 Jack Brooksbank heiratete, war Beatrice als Brautjungfer an ihrer Seite. Auch über Beatrice' Freundinnen, Model Karlie Kloss und Sängerin Ellie Goulding, wird als Brautjunger spekuliert.

Es wird außerdem erwartet, dass Edoardos Sohn Wolfie aus einer früheren Beziehung eine Rolle während des Jawortes spielen wird. Der kleine Junge kam im Jahre 2016 zur Welt.

Blumenkinder zu finden dürfte für das Paar nicht schwer sein: In der Familie Windsor gibt es viele geeignete Kandidaten, beispielsweise die Kinder von Prinz William und Herzogin Kate, Zara Tindall und Peter Phillips.

Prinzessin Beatrice + Edoardo Mapelli Mozzi

Das ist ihre Love-Story

Prinzessin Beatrice von York, Edoardo Mapelli Mozzi 
Prinzessin Beatrice + Edoardo Mapelli Mozzi wollen ihr Leben zusammen verbringen.
©Gala

 

7. Februar

Prinz Andrew führt seine Tochter zum Altar

Brautvater Prinz Andrew wird seit seinem kontroversen Interview über Jeffrey Epstein, †66, hart kritisiert; sogar das FBI will mit ihm über den Fall sprechen. Seit Mitte November 2019 nimmt Andrew keine Aufgaben und Termine im Namen der Queen mehr wahr. In Großbritannien diskutierte man deshalb über die Frage, ob Andrew seine Tochter zum Altar führen würde oder dies zu viel negative Aufmerksamkeit hervorrufen würde.

Jetzt gibt es eine Antwort: Prinz Andrew wird seine Tochter an Edoardo Mapelli Mozzi übergeben, berichtet Royal-Reporterin Rebecca English.

7. Februar 

Palast gibt Hochzeitsdatum und -ort bekannt

34 Tage ist es her, dass Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi ihre Verlobung öffentlich machten. Jetzt steht endlich das Datum und der Ort der Hochzeit fest.

In einem Statement des Palastes heißt es:
"Die Hochzeit Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Beatrice von York und Edoardo Mapelli Mozzi wird am Freitag, den 29. Mai 2020 stattfinden. Das Paar verlobte sich in Italien im September 2019.

Ihre Majestät die Queen hat freundlicherweise ihre Erlaubnis erteilt, dass die Zeremonie in der Chapel Royal, im St. James Palast, stattfindet. Der Zeremonie folgt ein privater Empfang im Garten des Buckingham Palastes, den die Queen ausrichtet."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals