Prinz Harry: Zurück aus Kanada: Er tritt in Edinburgh auf

Prinz Harry ist für einige letzte Termine als Senior-Royal nach Großbritannien zurückgekehrt. Die erste Station führt ihn in die Hauptstadt Schottlands, Edinburgh. 

Prinz Harry
Letztes Video wiederholen
Prinz Harry erscheint das erste Mal seit der Verkündung des "Megxit" zu einem Auftritt und wirkt gute gelaunt und entspannt.

Der Abschied hat begonnen: Prinz Harry, 35, ist am gestrigen Dienstag (25. Februar) in London gelandet und wird bis zum 9. März diverse Termine im Namen von Queen Elizabeth, 93, absolvieren. Ab 1. April heißt es dann "Bye, bye, Königshaus": Der Megxit tritt offiziell in Kraft. Bis es so weit ist, bekommen Royal-Fans ihren Harry - Stand jetzt - noch sieben Mal als Senior-Royal zu Gesicht. Zum ersten Mal am heutigen Mittwoch (26. Februar) in Edinburgh. Bei dem Termin tritt Harry allerdings nicht für das Königshaus auf, sondern für seinen eigenen Zweck.

Prinz Harry setzt sich für umweltfreundliches Fliegen ein

Viel Kritik musste der selbsternannte Klimaschützer Harry im letzten Sommer einstecken, als bekannt wurde, dass er vier Mal innerhalb von elf Tage mit einem Privatjet geflogen war.

Ärger in Kanada wegen Meghan + Harry

"Es ist alles sehr unheimlich und böse geworden"

Herzogin Meghan und Prinz Harry 

Von London nach Edinburgh fuhr er deshalb vorsichtshalber mit der Bahn, wie Augenzeugen berichten und Fotos beweisen. Doch das ist nur ein kleiner Aspekt, mit dem Harry mit guten Beispiel vorangehen will. Im großen Stil will er das mit seinem Projekt "Travalyst". Ziel ist es, das Reisen nachhaltiger zu gestalten sowie Verbrauchern diesbezüglich umweltfreundlichere Entscheidungen zu ermöglichen.

In Edinburgh hat Harry Vertreter des schottischen Tourismus- und Reisesektors zu einem Gipfel eingeladen, um ein Schema mit einem Bewertungssystem vorzustellen, das Touristen bei der Auswahl umweltfreundlicher Flüge helfen soll. Ein Video, das Royal-Korrespondentin Rebecca English von "Daily Mail" auf Twitter hochgeladen hat, zeigt Harry in bester Laune im Edinburgh International Conference Centre, dem Veranstaltungsort des Treffens. Nervosität oder Befangenheit wegen des Wirbels um den Megxit, der zuletzt durch ein Statement von Harry und Meghan noch mehr Aufwind bekam? Fehlanzeige!

Wo sind Herzogin Meghan und Baby Archie?

Auf Fotos, die Harry am Vortag bei der Ankunft an der Waverley Station in Edinburgh zeigen, ist von Herzogin Meghan und Baby Archie Mountbatten-Windsor keine Spur. Ob sich Mutter und Sohn bereits in Großbritannien aufhalten - Meghan und Harry werden im März einige Termine gemeinsam absolvieren - oder erst später aus Kanada nachreisen, ist demnach nicht bekannt.

Verwendete Quelle: Instagram Sussexroyal, Daily Mail, "Hello"-Magazin

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals