VG-Wort Pixel

Royal-News zu Queen Elizabeth Statement zum Coronavirus

Queen Elizabeth und Prinz Philip melden sich zu Wort.
Queen Elizabeth und Prinz Philip melden sich zu Wort.
© Getty Images
Queen Elizabeth und Prinz Philip haben sich zum Thema Coronavirus an ihr Volk gewendet. 

Queen Elizabeth, 93, und Prinz Philip, 98, die sich derzeit auf Schloss Windsor nahe London aufhalten, haben am heutigen Donnerstag (19. März) eine Mitteilung  herausgegeben. Es ist das erste Mal, dass sich die Königin und ihr Mann zu der Corona-Krise zu Wort melden. 

Queen Elizabeth: Das sagt sie zum Coronavirus

In dem Statement, das unter anderem auf dem offiziellen Twitter-Kanal des Königshauses erschienen ist, heißt es: 

"Philip und ich sind heute in Windsor angekommen und wissen, das viele Einzelpersonen und Familien im Vereinigten Königreich und auf der ganzen Welt in eine Zeit voller Sorge und Unsicherheit eintreten. 

Uns allen wird geraten, unsere normalen Routinen und regelmäßigen Lebensmuster zum Wohle der Gemeinschaften, in denen wir leben, zu ändern und insbesondere die Schwächsten in ihnen zu schützen.

In Zeiten wie diesen werde ich daran erinnert, dass die Geschichte unserer Nation von Menschen und Gemeinschaften geprägt wurde, die zusammenkommen, um als eine Einheit zu arbeiten und unsere gemeinsamen Anstrengungen auf das gemeinsame Ziel zu konzentrieren.

Wir sind sehr dankbar für die Expertise und das Engagement unserer Wissenschaftler, Ärzte und öffentlichen Dienste. Aber mehr als jemals zuvor in unserer jüngsten Vergangenheit haben wir eine lebenswichtigen Anteil als Individuen zu übernehmen - heute und in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten.

Viele von uns müssen neue Wege finden, um miteinander in Kontakt zu bleiben und sicherzustellen, dass die Angehörigen in Sicherheit sind. Ich bin sicher, wir sind dieser Herausforderung gewachsen. Sie können sicher sein, dass meine Familie und ich bereit sind, unseren Anteil zu leisten."

Queen Elizabeth aus London abgereist

Queen Elizabeth und Prinz Philip sind heute nach Schloss Windsor gereist - sie aus London, er aus Sandringham im Nordosten des Landes. Das seit 62 Jahren verheiratete Paar wird auf dem Anwesen eine Mischung aus Osterurlaub und Selbst-Isolation wegen des Coronavirus verbringen.

Verwendete Quelle:twitter/royalfamily.com

jre Gala

Mehr zum Thema