VG-Wort Pixel

Britische Royals Die Queen, William und Charles trauern um den Emir von Kuwait

Die Queen spricht Kuwait ihr Mitleid für den Verlust des Emirs aus.
Mehr
Queen Elizabeth, Prinz William und Prinz Charles kondolieren Kuwait für den Verlust ihres Staatsoberhauptes. 

Die Senior-Mitglieder der britischen Königsfamilie haben ihre Social-Media-Accounts genutzt und sich öffentlich zum Tod von Seiner Hoheit Scheich Sabah al-Ahmed al-Sabah, dem Emir von Kuwait, zu Wort gemeldet. Der 91-Jährige war am 29. September in den USA verstorben, wie am gestrigen Mittwoch bekannt wurde. 

Queen Elizabeth ist traurig

"Ich war traurig, vom Tod Seiner Hoheit Scheich Sabah Al Ahmed Al Jaber Al Sabah zu hören", schreibt Queen Elizabeth, 94, an den Halbbruder und Nachfolger des Verstorbenen auf Twitter. "Ihr geschätzer Bruder widmete sein Leben dem Dienst des Staates Kuwait und insbesondere seiner Beziehung zu seinen Verbündeten und Freunden. Alle, die sich für regionale Stabilität, Verständnis zwischen Nationen und Glaubensrichtungen sowie für die humanitäre Sache einsetzen, werden sich lange an ihn erinnern. Ich habe seine Freundschaft gegenüber dem Vereinigten Königreich und seinen denkwürdigen Staatsbesuch im November 2012 sehr geschätzt. Ich möchte Eure Hoheit mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Ich spreche auch den Menschen in Kuwait mein Mitgefühl aus. Möge die lange Geschichte der engen Kameradschaft zwischen unseren beiden Familien weitergehen." 

Prinz William äußert sein Beileid

Prinz William, 38, ist laut seines Twitter-Accounts ebenfalls "traurig", über das Ableben seiner Hoheit gehört zu haben.  "Ich hatte das Privileg, Seine Hoheit während meines Besuchs in Kuwait im letzten Jahr zu treffen und weiß, dass er für seine weltweiten humanitären Bemühungen und sein Engagement für den regionalen Frieden in bester Erinnerung bleiben wird."

Prinz Charles erinnert an den Emir von Kuwait

Er spreche der Familie und dem Volk des verstorbenen Emirs sein herzliches Beileid aus, lässt Prinz Charles, 71, mitteilen. Er würdigt den Emir als humanitären Führer, dessen "Weisheit" und "Engagement für Frieden und Stabilität" sehr bewundert worden seien. Er werde immer "liebevolle Erinnerungen" an Scheich Sabah al-Ahmed al-Sabah hegen, erklärt Charles.

Verwendete Quelle:Twitter

jre Gala

Mehr zum Thema